Design mehr als schöner Schein. Design enemmän kuin estetiikkaa

Koko: px
Aloita esitys sivulta:

Download "Design mehr als schöner Schein. Design enemmän kuin estetiikkaa"

Transkriptio

1 Design mehr als schöner Schein Design enemmän kuin estetiikkaa Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

2 Neue Mitglieder Uudet jäsenet Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen. Toivotamme seuraavat yritykset uusinä jäseninä tervetulleiksi Kauppakamariimme. Deutschland Saksa A.I.B GmbH Anlagen & Industrieservice, Recklinghausen Arbeitnehmerüberlassung työntekijöiden välittäminen Bucher Hydraulics GmbH, Klettgau Maschinenbau koneiden ja laitteiden valmistus DELTA Ingenieur GmbH, Düsseldorf Personalmanagement henkilöstöhallinto Dipl. Ing. Thomas Bauer Planungskoordinierung-Bauleitung- Bauberatung, Altenberg Bau, Industriebau teollisuusrakentaminen Industriemontagen Schillert GmbH, Essen Industriemontagen teollisuuden asentaminen KOX GmbH, Weinstadt Versandhandel verkkokauppa Regalmontageservice Berger, Weimar Montage asennustyöt THP Technische Holzprodukte Handels GmbH, Neumarkt Holzhandel - puukauppa Suomi Finnland Easy Led Oy, Salo Herstellung von LED-Lampen Led-valaisimien valmistus Mundus Nicole Saari Ky, Klaukkala Sprach-, Kultur- und Integrationsservices kieli-, kulttuuri- ja kotouttamispalvelut Salccu Oy, Vantaa Verkauf von Werbegeschenken mainos- ja liikelahjojen myynti Helpten Oy, Espoo Fahrdatendienst ajotietopalvelut Insinööritoimisto ECOBIO Oy, Helsinki Unternehmensberatung im Bereich nachhaltige Entwicklung kestävän kehityksen konsultointi Prowear Oy, Luvia Großhandel, Import, Export von Arbeitskleidung työvaatteiden maahantuonti, myynti, vienti Renos Oy, Piispanristi Material für Wasserversorgung vesihuollon materiaalikauppa Vaadin Oy, Turku ICT-Services ICT-palvelut Vivago Oy, Helsinki Gesundheitstechnik terveysteknologia Yrityssalo Oy, Salo Unternehmensberatung yrityspalvelut Andere Länder Muut maat Grupa Animpol Sp. z o.o. Sp. k., GORZÓW WLKP, Polen/Puola Zucht und Verarbeitung von Gänsen hanhien kasvatus ja jalostus

3 Vorwort Esipuhe Definitiv offenes Design Definitiv ehdottoman avointa designia Liebe Leserinnen und Leser, der letzte Text ist abgesegnet, das Titelbild gewählt geschafft! Mein erstes DFHK-Magazin als verantwortlicher Redakteur ist fertig und präsentiert sich in einem neuen Gewand unter einem neuen Titel: definitiv. Deutsch-Finnischer Handel, das Sie zwei Jahrzehnte begleitete, ist damit in den Ruhestand gegangen, so wie auch mein Vorgänger Bernd Fischer. Der personelle Wechsel fällt zufällig auf ein Jahr, das ganz im Zeichen des Designs steht. Helsinki als Welt-Designhauptstadt 2012 steht im Schein der Weltöffentlichkeit. Die Stadt, die in diesem Jahr ihr 200-jähriges Hauptstadtjubiläum feiert, hat sich auf die Fahnen geschrieben, offen zu sein und Design in den Alltag der Bürger zu integrieren. Design verstanden als Gestaltung und Planung, sowohl von Gegenständen als auch von Dienstleistungen. Offenheit in dem Sinne, dass die Bürger mitgestalten sollen. Diese Ziele gelten auch für die Deutsch-Finnische Handelskammer mit Blick auf ihre Arbeit und ihre Mitglieder. In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten haben wir stets versucht, Ihnen eine große Bandbreite an interessanten Informationen aus Deutschland und Finnland zu bieten. Davon gibt es reichlich. Im Lauf der Zeit ist das Kammermagazin daher immer umfangreicher geworden. Doch verändern sich Leseverhalten und die Form der Informationsbeschaffung und vermittlung kontinuierlich. Deshalb wird sich auch künftig das Magazin optisch und inhaltlich weiterentwickeln, um seinem originären Zweck und Ziel zu dienen: Mitglieder und Partner wie auch die Öffentlichkeit über die DFHK und die deutsch-finnischen Wirtschaftsbeziehungen zu informieren. Wir sind dabei offen für neue Ideen und Vorschläge gestalten Sie also mit und nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Hyvät lukijamme, viimeinen teksti on hyväksytty ja kansikuva valittu tehtävä täytetty! Ensimmäinen Kauppakamarin jäsenlehti vastuullisena päätoimittajana on valmis ja ilmestyy uudessa asussa uudella nimellä definitiv. Deutsch-Finnischer Handel, joka saatteli kahden vuosikymmenen ajan teitä lukijoinamme, on siirtynyt eläkkeelle, kuten edeltäjänikin Bernd Fischer. Henkilövaihdos osuus sattumalta designvuoteen. Helsinki maailman designpääkaupunkina vuonna 2012 on maailman valokeilassa. Kaupunki, joka tänä vuonna viettää 200-vuotista taivaltaan pääkaupunkina, on julistanut olevansa avoin ja integroivansa designin asukkaidensa arkipäivään. Design on ymmärrettävä sekä esineiden että palvelujen muotoiluna ja suunnitteluna. Avoimuus merkitsee taas sitä, että asukkaat voivat osallistuva itse suunnitteluun. Nämä tavoitteet sopivat myös Saksalais-Suomalaiseen Kauppakamariin sen muokatessa palvelujaan jäsenten tarpeisiin. Viime vuosina ja vuosikymmeninä olemme aina pyrkineet välittämään jäsenillemme monipuolista kiinnostavaa tietoa Saksasta ja Suomesta. Sitä on tarjolla riittävästi. Ajan myötä jäsenlehdestämme on tullut entistä laajempi. Lukutottumukset, tiedonhankintatapa ja tiedonvälitys muuttuvat kuitenkin jatkuvasti. Siksi lehti kehittyy edelleen myös tulevaisuudessa sekä ulkoasultaan että sisällöllisesti, jotta se kykenisi palvelemaan varsinaista tarkoitustaan: antaa tietoa jäsenille, liikekumppaneille ja julkiselle elämälle Saksalais- Suomalaisesta Kauppakamarista ja Saksan ja Suomen välisistä liikesuhteista. Olemme tässä avoimia uusille ideoille ja ehdotuksille olkaa mukana kehittämässä sitä ja ottakaa yhteyttä! Christian Busse Leiter Öffentlichkeitsarbeit Christian Busse Viestintäjohtaja

4 Terminkalender Tapahtumakalenteri Premium partner Prüfung Wirtschaftsdeutsch Liikesaksan in Helsinki kirjallinen koe DFHK-Jahrestagung Saksalais-Suomalaisen in Helsinki Kauppakamarin vuosikokous Helsingissä Europatag München Eurooppapäivä Münchenissä Oktoberfest in Helsinki Oktoberfest Helsingissä Finnish German Finnish German Energy Day Energy Day Herausgeber Julkaisija Hauptseite Kansikuva Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Mikonkatu 25 Postfach/ PL 83 FI Helsinki Tel./Puh , Fax/Faksi Präsident Hallituksen puheenjohtaja Hans Sohlström Geschäftsführer Toimitusjohtaja Manfred Dransfeld Redaktion Toimitus Christian Busse, Riitta Ahlqvist, Anja Kontturi, Mariaana Rainerla-Pulli Redaktionsschluss Ilmestymispäivä 30. März /maaliskuuta 2012 Anzeigen Verwaltung Ilmoitusmyynti Elina Annala Tel./Puh , Layout Adverbi Druck Painopaikka Hannun Tasapaino Oy Gedruckt auf umweltfreundlichem. Painettu ympäristö- ystävälliselle paperille. Novatech Easy Matt, Galerie Art Gloss ISSN X Im Rahmen des Projektes Sauna Finlandia entsteht im Helsinkier Stadtteil Hernesaari eine Saunalandschaft mit Wellbeing-Zentrum und Bademöglichkeiten. Damit will die Stadt Helsinki insbesondere das Freizeitangebot für Touristen vergrößern und die finnische Saunakultur vermarkten. Sauna Finlandia projektin myötä Helsingin Hernesaareen saunavalikoimaa rikastutetaan hyvinvointikeskuksella ja kylpyläpalveluilla. Näin Helsingin kaupunki haluaa lisätä matkailijoille erityisesti vapaa-ajan tarjontaa ja markkinoida samalla suomalaista saunakulttuuria. Das Magazin erscheint viermal jährlich. Die Abgabe erfolgt kostenlos an Mitglieder. Nachdruck nur mit Quellenangabe. Kauppakamarin jäsenlehti ilmestyy neljä kertaa vuodessa. Se lähetetään jäsenistölle maksutta. Tekstiä lainattaessa lähde aina mainittava. Auflage Painos 2000 avanto architects

5 Inhalt Sisältö Deutsche Seiten Neue Mitglieder DFHK intern Frühstücksseminar Kann der Euro überleben? Einleuchtendes Design: artek Elektrifizierendes Design: Ensto Offenes Helsinki ist Welt-Designhauptstadt 2012 Wirtschaftsnachrichten Finnische Wirtschaft wächst 2011 um 2,9 % Deutsch-finnischer Handel legt um ein Zehntel zu Deutschland auch 2011 zweitwichtigster Handelspartner Finnlands Seetransporte steigen 2011 um 5,6 % Finnlands Werften ziehen wieder Aufträge an Land PromoFood & Genussgipfel Stellgengesuche bei jobxchange Geschäftsvermittlungen Saksankieliset sivut Uudet jäsenet Kauppakamarin uutiset Aamiaisseminaari Selviääkö euro hengissä? Valaisevaa designia: artek Sähköistä designia: Ensto Avoin Helsinki vuoden 2012 designpääkaupunki Talousuutiset Suomen talous kasvoi 2,9 prosenttia vuonna 2011 Saksan ja Suomen välinen kauppa lisääntyi kymmenyksen Saksa 2011 edelleen Suomen toiseksi suurin kauppakumppani Merikuljetukset lisääntyivät 5,6 prosenttia vuonna 2011 Suomen telakat saamassa taas uusia tilauksia PromoFood & Genussgipfel-kontaktipörssi jobxchange-työnhakijat Kauppakamarin rekisterissä Liikeyhteydet Finnische Seiten DFHK intern Frühstücksseminar Kann der Euro überleben? Offenes Helsinki ist Welt-Designhauptstadt 2012 Stromlinienförmige Ladestationen als Stadtmöbel artek-produkte sind Zukunftsinvestitionen Wirtschaftsnachrichten Globaler Erfolg durch Unternehmertum und Arbeit Licht und Schatten über Deutschlands Häfen Deutsche Exporte durchbrechen die 1-Billion-Euro-Grenze Deutscher Tourismus Messeneuigkeiten Suomenkieliset sivut Kauppakamari Aamiaisseminaari Selviääkö euro hengissä? Avoin Helsinki vuoden 2012 designpääkaupunki Linjakas latausasema kadunvierikalusteena artek-tuote on investointia tulevaisuuteen Talousuutiset Saksa globaalivoittaja yrittäjyydellä ja työllä Aurinkoa ja pilvisäätä Saksan satamien yllä Saksan vienti mursi 1000 miljardin euron rajan Saksan matkailu Messu-uutisia

6 6 3. Finnish-German Energy Day wirft seine Schatten voraus Die DFHK hat mit den Vorbereitungen für den 3. Finnish-German Energy Day begonnen, der am 7. November 2012 in Helsinki stattfinden wird. Aus diesem Anlass versammelte sich am 2. März 2012 ein von der Kammer einberufenes Advisory Board. Dieser Beirat, der sich aus 14 Spitzenvertretern der finnischen Energiewirtschaft zusammensetzt, erarbeitet ein Konzept für die Inhalte dieses Forums. Wie in den Vorjahren werden auch in diesem Jahr internationale, deutsche und finnische Experten auf aktuelle Entwicklungen und Zukunftsfragen im Energiesektor eingehen und ihre Sichtweise bzw. Lösungen präsentieren. Das große Interesse an diesem Thema belegt der Erfolg des 2. Finnish-German Energy Days. 150 Entscheider der Branche hatten daran teilgenommen. Produziert und koordiniert wird der Energietag erneut von Päivi Graefe (Tel , Oktoberfest der DFHK am 13. September 2012 in Helsinki Nach dem Erfolg im vergangenen Herbst organisiert die Deutsch-Finnische Handelskammer in diesem Jahr ihr 2. Oktoberfest. Lockere Atmosphäre, original bayerische Musik und Spezialitäten stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Sowohl für finnische als auch für deutsche Unternehmen bietet sich dabei die Gelegenheit, einen Firmentisch zu reservieren. Das Sponsorenpaket umfasst acht Plätze sowie Bier, Wein, Softdrinks und bayerische Spezialitäten. Darüber hinaus werden die Sponsoren auf der DFHK-Homepage und während der Veranstaltung sichtund hörbar präsentiert. Weitere Informationen über die nur begrenzt verfügbaren Tische erteilt Frau Päivi Graefe, Tel , Reibungsloser Wechsel der DZT- Vertretung auf der Matka 2012 Deutschland hat sich auf Nordeuropas größter Reisemesse Matka 2012 den über Besuchern vielseitig präsentiert. Neben Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern stellten sich auch Vantaas Partnerstadt Rastatt und der Schwarzwald vor. Seinen Einstand gab Augsburg. Themenschwerpunkte waren neben Kultur und Geschäftsreisen auch Wein und Deutschlands erholsame Natur. Die Federführung des deutschen Gemeinschaftsstandes lag bei der Deutschen Zentrale für Tourismus (DTZ), die in Finnland seit Jahresbeginn wieder von der Deutsch-Finnischen Handelskammer vertreten wird. Die DFHK kann dabei auf die Erfahrungen der Jahre zurückgreifen, in denen sie die DZT in Finnland vertreten hatte. Bundesverdienstkreuz für Hagen Henrÿ Dr. Hagen Henrÿ, früherer Vorsitzender des Trägervereins der Deutschen Schule Helsinki, ist von Bundespräsident Christian Wulff mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Damit wurden seine Verdienste um die finnisch-deutschen Beziehungen gewürdigt. Die Auszeichnung wurde ihm am 3. Februar in einer Feierstunde von Botschafter Dr. Thomas Götz in Helsinki verliehen. Unter Henrÿs Vorsitz konnte 1995 die rechtliche und die finanzielle Stellung der Deutschen Schule im finnischen Schulsystem dauerhaft verankert werden. Als Jurist der DFHK leitete er den Verein der deutschsprachigen Juristen in Finnland. DFHK-Jahrestagung am 14. Mai in Helsinki Die Jahrestagung der Deutsch-Finnischen Handelskammer findet am Montag, den 14. Mai 2012, in Helsinki statt. Veranstaltungsort sind die Konferenzräume des Hotels Hilton Strand im Stadtteil Hakaniemi. Festredner ist der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Michael Hüther, der seit 2004 das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln leitet. Der frühere Generalsekretär im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung wird in seinem Vortrag aktuelle Wirtschaftsentwicklungen kritisch unter die Lupe nehmen. Beim Tagungsablauf gibt es in diesem Jahr eine kleine Änderung. Laut vorläufigem Programm beginnt die Tagung um 8.30 Uhr mit der satzungsmäßigen Mitgliederversammlung. Daran schließt sich um 9.30 Uhr die öffentliche Sitzung des DFHK-Verkehrsausschusses an. Die Referenten Heinrich Beckmann, Geschäftsführer der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbh, und der Geschäftsführer des finnischen Hafenverbandes, Markku Mylly, werden die logistischen Herausforderungen im Ostseeraum beleuchten und näher auf die Transeuropäischen Netzwerke (TEN) eingehen. Um Uhr folgt der ebenfalls öffentliche Festvortrag. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wird die Jahrestagung mit einem Empfang in der Deutschen Botschaft ausklingen. DFHK intern Kauppakamari

7 7 DFHK-Präsident Hans Sohlström provozierte: Mehr Geld drucken, um aus der Krise zu kommen! Frühstücksseminar der DFHK und Sampo Bank Kann der Euro überleben? In einer Gemeinschaftsveranstaltung der DFHK mit der Sampo Bank analysierte Dr. Wilfried Prewo, Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover, die Gründe für die Eurokrise. Darüber hinaus präsentierte der angesehene Konjunkturexperte, der regelmäßig im Wall Street Journal publiziert, den rund 70 Zuhörern Lösungsvorschläge. Kann der Euro überleben? Ja. Wird der Euro überleben? Das wissen wir nicht. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Wilfried Prewo seinen etwa halbstündigen Vortrag. Sicher sei jedoch, dass die Voraussetzungen für einen reibungslos funktionierenden Währungsraum eine hohe Lohnflexibilität und hohe Arbeitnehmermobilität zwischen den Mitgliedsländern dieses Raumes seien. Im Gegensatz zu den USA gebe es diese Voraussetzungen nicht in der EU, dem stünden unter anderem Sprachbarrieren und starke Gewerkschaften entgegen. Mit einer einheitlichen Steuerpolitik, gleichen Investitionsanreizen und Arbeitsrechtsregelungen bestehe jedoch die Möglichkeit dieses Defizit zu kompensieren. Eine derartige symmetrische Wirtschaftspolitik in Europa, die wachstumsorientiert ist, führe langfristig aus der Krise. Die Maastricht-Kriterien, die nur das jährliche Haushaltsdefizit von maximal 3 % des BIP vorschreiben bzw. die staatliche Maximalverschuldung von 60 % des BIP, seien hingegen völlig unzureichend. Und wenn sogar der Polizist Deutschland dagegen verstoße, so wie 2003 geschehen, warum sollten es dann nicht auch andere Länder tun dürfen, hinterfragte Prewo. Speziell mit Blick auf den Patienten Griechenland sieht er Handlungsbedarf beim Good Governance, hier insbesondere bei der Korruptionsbekämpfung. Eine strikte Haushaltskonsolidierung, Privatisierungsmaßnahmen, Steueranreize, drastische Lohn- und Rentenkürzungen und möglicherweise die temporäre Aufgabe der griechischen Fiskalsouveränität seien erforderlich, um Griechenland wieder auf die Beine zu helfen. Demgegenüber beschreibt er die wirtschaftliche Lage Finnlands als sehr gut. Allerdings hätten die Finnen dasselbe Problem wie die Deutschen. Beide Länder würden nur Probleme sehen, obwohl das Glas zu 80 % voll sei. Dabei habe das Land erstaunliches geleistet. Er forderte die Finnen auf, 20 Jahre zurückzudenken, als das Land seine schwerste Wirtschaftskrise durchgemacht hatte. Nach zehn Jahren Erfahrung mit dem Euro zieht der Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover unterm Strich eine positive Bilanz. Die europäische Gemeinschaftswährung habe allen Mitgliedern viele Vorteile gebracht, das Problem seien aber die strukturellen Defizite. n DFHK intern Kauppakamari

8 8 Die Bright White 1 ist Arteks erste Tischleuchte, die für Lichttherapie zertifiziert ist. Einleuchtendes Design Artek mit weitsichtigen Konzepten zum Markterfolg Die Verbreitung progressiver Wohnkultur schrieben sich Alvar Aalto und seine Frau Aino zusammen mit Maire Gullichsen und Nils-Gustav Hahl auf die Fahnen, als sie 1935 in Helsinki die Möbelfirma Artek gründeten. Mittels art & tech, Kunst und Technologie, machten sich die vier jungen Finnen dann daran, die Inneneinrichtungsszene gründlich aufzumöbeln. Sie schufen funktionale, zeitlose Möbel und Leuchten, die auch im 21. Jahrhundert noch modern und international gefragt sind. Jetzt setzt eine neue Designergeneration dieses Erbe fort. Der Erfolg und das klassische Möbel- Produktportfolio von Artek beruhen im Wesentlichen auf Holz. Auf hellem finnischem Birkenholz, um genau zu sein. Daran hat sich auch 77 Jahre nach der Firmengründung genauso wenig geändert wie das Aussehen von Alvar Aaltos Möbelklassikern. Es gibt nicht viele Unternehmen, die über so einen langen Zeitraum ein- und dasselbe Produkt herstellen. Wer sich so ein Produkt kauft, der investiert nicht nur über 50 Jahre in die Zukunft, sondern profitiert auch von einer Wertsteigerung des Kaufgegenstandes, sagt Arteks Design Direktor Ville Kokkonen. Er ist seit 2009 Chefdesigner bei Artek und auf der Suche nach dem Zeitgeist der Zukunft. Wir wollen keinen Trends folgen, sondern Neues entwickeln. Trend ist kein so schönes Wort, denn Trends gegen vorbei. Wie zielen auf Zeitlosigkeit, sagt Kokkonen. In diesem weitsichtigen Konzept spiegeln sich die drei Säulen der Produktentwicklungsstrategie des Unternehmens und seiner Gründer wider: Ethik, Ästhetik und Ökologie. Darüber hinaus könne sich das Unternehmen es aus Kostengründen nicht leisten, schnelllebige Güter zu produzieren. Design Design

9 Nachhaltige Materialexperimente Bei der Produktentwicklung im Artek Designstudio stellt das dreiköpfige Designerteam existierende Lösungen für nachhaltiges Design in Frage. In Zusammenarbeit mit dem japanischen Architekten Shigeru Ban, einem Vorreiter in der ökologischen Architektur, entstand so z.b. vor drei Jahren ein Möbelsortiment, das verschiedenartig zusammengebaut werden kann. Die Einheit ist aus dem Holz-Kunststoff-Verbundmaterial UPM ProFi gefertigt. Aus demselben Material war zuvor der Artek- Pavillon für die Triennale in Mailand entstanden. Er wurde in Helsinki und der Design wiedererrichtet und schließlich 2008 in New York im Rahmen der Auktion zum Thema Bedeutendes Design des 21. Jahrhunderts versteigert. Kontinuierliche Portfolio-Erweiterung Ähnliche Erfolge erhofft sich Ville Kokkonen von seiner Leuchtenkollektion White. Die dazu gehörenden fünf Modelle sind das Ergebnis einer Studie zum Einsatz von Licht im Wohn- und Arbeitsbereich sowie im öffentlichen Raum. Die gewonnenen Erkenntnisse über die Wirkung von Licht und Dunkelheit sind in die Gestaltung der Lampen eingeflossen. So entstand die schneeweiße Tischleuchte Bright White 1, eine zertifizierte Tageslichttherapieleuchte. Als wir uns unser Leuchten-Portfolio anschauten, bemerkten wir, dass der Großteil von ihnen aus den 40er, 50er Jahren stammt. Sie waren um die Glühbirne herum geplant worden und erfüllen einen dekorativen Zweck. Wir setzten uns als Ziel, eine Leuchte zu entwickeln, die Räume besser ausleuchtet und positive Effekte auf die Gesundheit hat. Darum haben wir die Tischleuchte als Tageslichttherapieleuchte zertifizieren lassen, erzählt der Chefdesigner. Zukunftsmarkt Gesundheit Der Einsatz des weißen dimmbaren Leuchtkörpers aus Birkenholz und Plexiglas hat bei den Designern positive Gesundheitseffekte ausgelöst. Die Müdigkeit in der dunklen Jahreszeit nahm ab, genauso wie der Kaffee- und Schokoladenkonsum der Kreativen. Die Verbesserung der Lebensverhältnisse in der Zukunft spiele für ihn eine große Rolle, sagt Kokkonen, das wolle Artek vorantreiben. Besonders das psychische Wohlbefinden interessiere ihn und er sei besorgt über die vielen Jugendlichen, die unter Depressionen litten. Bei der Gestaltung der öffentlichen Räume, von Cafés und Restaurants beispielsweise, könne man ansetzen und sie anwenderfreundlicher gestalten. In dieser Aussage spiegelt sich die Grundphilosophie der Artek-Gründer wider, die seinerzeit moderne Ideen und Ansätze für alltägliche Raumkonzepte, Architektur, Stadtplanung und Design entwickelten. Internationalisierung als Wachstumsstrategie Artek hat seine Wurzeln und seinen Hauptsitz in Finnland, gehört aber mittlerweile der schwedischen Investmentfirma Proventus. In Schweden, den USA und Tokio ist Artek seit einigen Jahren mit einer Tochterfirma vertreten. In diesem Frühjahr wird ein Büro in Berlin eröffnet, für das ab 2013 auch deutsche Designer arbeiten werden. Mit der Gründung des Tochterunternehmens geht es im Kern um die Ausschöpfung des künstlerischen Potenzials in Deutschland, das sich in Berlin kumuliert. Obwohl wir ein Unternehmen mit Gewinnabsichten sind, ist das Geschäft nicht unser einziges Ziel. Wir wollen uns auch in kulturorientierten Projekten arrangieren und mit Architekten und Künstlern zusammenarbeiten. Moderne Kunst ist in Deutschland sehr dynamisch, voller Energie. Davon wollen wir auch als Unternehmen profitieren. Ville Kokkonen betont, dass die finnischen Designer über die Landesgrenzen hinausgucken müssten, um erfolgreiche Produkte produzieren zu können. Finnisches Design ist am besten, wenn es im Ausland erfolgreich ist, sagt er. Und beim Design geht es darum, Wissen zu vermitteln. Wenn der Käufer ein Produkt anfängt zu analysieren und zu bewerten, dann ist es gelungen. Derartige neue Ideen und Impulse braucht die finnische Möbel- und Einrichtungsbranche dringend, wenn sie überleben und wachsen will. Angesichts des hartumkämpften Binnenmarktes, der von Ikea dominiert wird, liegen Wachstumspotenziale im Export. Denn der Anteil der Möbel am Export schrumpft seit Jahren und lag im vergangenen Jahr bei 0,2 % mit einem Wert von rund 120 Mio.. Ein Drittel der Ausfuhren ging dabei nach Schweden. n 9 Einrichtungshäuser in Finnland Umsatz 2010, Mio. Nettoergebnis 2010, Mio. 212,5 148, ,1 14,2 50,7 38,1 2,4 2,3 0,7 14,8 1,1 10,3 0,8 3 7 Ikea Indoor Group Masku Kalustetalo Konzern Jysk Isku Koti Vepsäläinen Artek Kruunukaluste Konzern Design Design

10 10 Elektrifizierendes Design Stromlinienförmige Energiespender als Stadtmöbel Elektroautos und für sie konzipierte Ladesysteme sind in Finnland noch eine Rarität. Ende 2011 fuhren nach Angaben der finnischen Agentur für Verkehrssicherheit Trafi von den 2,53 Mio. registrierten Pkw gerade einmal 56 mit Elektrizität. Eine Voraussetzung, um ihre Zahl zu erhöhen, ist eine gute Ladeinfrastruktur. Das Technologieunternehmen Ensto aus Porvoo leistet in diesem Bereich Pionierarbeit. Seine Ladestationen liefern dazu einen stilvollen Beitrag. Die ökologischen und ökonomischen Vorteile von Elektroautos sprechen für sich: Sie produzieren nicht nur zwei Drittel weniger Treibhausgase als Pkw mit Benzinmotoren, sondern haben auch deutlich niedrigere Betriebskosten, die in Finnland bei ca. 2 Euro auf 100 km liegen. Kein Wunder, dass Jukka Karhu, Produktleiter für Ladesysteme bei Ensto, keine Zweifel am Siegeszug der Elektroautos hat: Die E-Autos werden kommen, sagt der Finne, und mit ihnen eine gut ausgebaute und zuverlässig funktionierende Ladeinfrastruktur. Das südfinnische Technologieunternehmen leistet dazu einen aktiven Beitrag. So beteiligt sich Ensto an einem 100-Millionen-Euro-Pilotprojekt, das im vergangen Dezember von finnischen Kommunen, Städten, Universitäten und Unternehmen initiiert wurde. Ziel ist es, innerhalb von vier Jahren eine Versuchsumgebung zu schaffen, in der über 400 Elektroautos und etwa 850 Ladestationen im Einsatz sind. Es ist das größte Projekt dieser Art in den nordischen Ländern. Der Projektschwerschwerpunkt liegt im Großraum Helsinki. Stromzapfsäulen als Stadtmöbel Ein wichtiger Beitrag, um die Akzeptanz und Verbreitung von Elektroautos zu ver- größern, sind dabei die Ladestationen. Nach einjähriger Entwicklungsarbeit brachte Ensto 2010 drei Modelle auf den Markt bzw. an die Straßenränder. Sie werden im ostfinnischen Mikkeli produziert. Während des Entwicklungsprozesses wurde von Anfang an großer Wert auf das Design gelegt, um sich von den Mitbewerbern zu unterscheiden und das sieht man. Nach zahlreichen Gesprächen mit Stadtplanern und in Zusammenarbeit mit einem Designbüro entstanden Stadtmöbel. So nennt Jukka Karhu die knapp anderthalb Meter hohen Edelstahlsäulen, die sich sowohl in eine historische Stadtumgebung als auch in moderne Geschäftsdistrikte einpassen. Schlüsselfaktoren: Material und Funktionalität Neben dem Aussehen haben andere Faktoren das Design der Ladesäulen beeinflusst. Eine Schlüsselrolle spielt hierbei die Materialwahl. Die Ladestationen sind aus rostfreiem Edelstahl, denn sie müssen nicht nur Vandalismus, sondern auch extremen Witterungsbedingungen standhalten können. Außerdem müssen sie leicht zu reinigen und aufzubauen sein, so der Produktchef, damit der Verkehrsfluss und die Fußgänger möglichst wenig gestört werden. Als größte Herausforderung beim Entwicklungsprozess zählt er zwei Dinge auf: die ständige Entwicklung der Standards von Seiten der Autoindustrie und schnelle Veränderungen in dem Marktsegment. Design als Verkaufsargument Nach zwei Jahren auf dem Markt verkauft sich der stromlinienförmige Energiespender gut. Über Exemplare stehen mittlerweile u.a. in Finnland, Frankreich, Schweden, Russland und Norwegen. In Oslo haben sich unsere Ladestationen gegen 7 andere Konkurrenten durchgesetzt. 150 Exemplare stehen jetzt in der norwegischen Hauptstadt. Als Begründung für ihre Wahl nannten die Stadtväter das Design, die Zuverlässigkeit und die technischen Lösungen, die unsere Ladestationen bieten, sagt Jukka Karhu. Mit diesen Argumenten will Ensto seine Position auf den Weltmärkten ausbauen. Gute Zukunftsaussichten Die Aussichten sind nicht schlecht. Alle größeren Autohersteller wollen spätestens in diesem Jahr Elektroautomodelle auf den Markt bringen. Allein in den USA liegt die Verkaufsprognose bei Fahrzeugen jährlich. In Finnland sind die Erwartungen deutlich Design Design

11 11 Elektromobilität im Verkehr ist das größte Projekt seiner Art in den nordischen Ländern und Teil der Welt-Designhauptstadt 2012 Veranstaltungen. bescheidener. Eine 2011 vom Verkehrsministerium herausgegebene Studie geht davon aus, dass die Absatzzahlen von E-Autos erst 2020 spürbar steigen werden. Zwischen und strombetriebene Fahrzeuge sollen dann auf finnischen Straßen unterwegs sein. In Deutschland soll ihre Zahl dann bei einer Million liegen. n Enstos EV-Ladesysteme Die Ladestation EVT ist für normale Ladevorgänge geplant. Es dauert ca. 8 Stunden, bis das Fahrzeug vollständig geladen ist. Z.B. in Oslo ist das Aufladen kostenlos. Die EVC-Modelle können drahtlos oder per Kabel an ein externes Zahlungssystem angeschlossen werden. Der Kunde bezahlt dann fürs Laden z.b. mit Kreditkarte. Die Ladezeit beträgt 1,5 bis 3 Stunden. Mithilfe der ultraschnellen Ladung ist der Akku eines Autos innerhalb von Minuten geladen. Diese Möglichkeit ist noch nicht allgemein verfügbar, da die Netzwerkkapazitäten hierfür noch nicht ausgelegt sind. Design Design

12 12 Offenes Helsinki ist Welt-Designhauptstadt 2012 Nach Turin (2008) und Seoul (2010) darf Helsinki sich in diesem Jahr mit dem Titel Welt-Designhauptstadt schmücken. Diese Entscheidung hatte die Weltdesignorganisation ICSID Ende 2009 in Singapur beim Weltdesignkongress getroffen. 46 Städte aus 27 Ländern hatten sich um den Titel beworben, von denen zuletzt Helsinki und Eindhoven die Entscheidung unter sich ausmachten. Pekka Timonen, Direktor der Welt-Designhauptstadt 2012, was qualifiziert Helsinki zur Designhauptstadt? Entscheidend ist, dass mittels Design die Stadt besser und lebenswerter gemacht wird. Helsinki und seine Partner, die Städte Espoo, Vantaa, Kauniainen und Lahti, wollen dieses Ziel in sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereichen gemeinsam erreichen. Unsere lange Designtradition ist dabei von Vorteil. Open Helsinki - Embedding Design in Everyday Life ist das Motto des Designjahres. Wie spiegelt sich Design schon jetzt im Alltag und Stadtbild wider? Beispielsweise anhand der Straßenbahnen, Metros oder elektronischen Service der Sozialversicherungsanstalt Kela. Es sind Dinge, die wir im ersten Augenblick nicht mit Design verbinden, deren Gestaltung jedoch Auswirkungen auf unser Leben hat so wie umgekehrt die Menschen selbst zunehmend größeren Einfluss aufs Design nehmen. Im Designjahr machen wir diese Wechselbeziehung sichtbar. Offenes Helsinki verweist darauf, dass die Stadt ein Ort ist, wo sich Ideen, Gedanken, Wissen und Menschen frei bewegen können. Das Ziel unserer 300 Veranstaltungen und Projekte ist es, die Lebensqualität der Menschen langfristig zu verbessern. Dazu gehört z.b. die Kapelle der Stille, die im Stadtzentrum gebaut wird. Es entstehen aber auch völlig neuartige Stadtteile, z.b. Jätkäsaari, wo Anwohner und Unternehmen kooperieren. Was kennzeichnet (gutes) Design? Design ist im Umbruch, als Fachrichtung wie auch als Begriff. Es geht nicht mehr nur um das Entwerfen von Gegenständen oder Kunsthandwerk, sondern Design hat sich auf Dienstleistungen, Wissenschaft und Stadtkultur ausgeweitet und wird zunehmend zum Allgemeingut. Anwendbarkeit, Zweckmäßigkeit, Beständigkeit, Aussehen und die persönliche Beziehung des Anwenders zum Design sind wichtig. Wie können Unternehmen vom Design profitieren? Die Bedeutung von Design im Wirtschaftsleben wächst kontinuierlich, aber die Wirtschaft muss noch designintensiver werden. Design macht den Unterschied. Erfolgreiche Produktlösungen sichern das Überleben auf dem Markt und schaffen neue Arbeitsplätze. Entscheidend ist, auf die Meinung der Kunden zu hören und funktionierende Dinge zu entwickeln, die wirklich benötigt werden. Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, die Rolle von Design als Motor des Wirtschaftslebens zu vermitteln - für große wie kleine Unternehmen. n Pekka Timonen, Direktor von WDC Helsinki 2012: Helsinki will Design für jeden Geschmack bieten. Design Design

13 Outokumpu wird Weltmarktführer im Edelstahlbereich 13 Der finnische Edelstahlkonern Outokumpu hat für rund 2,7 Mrd. Inoxum, die Edelstahlsparte von ThyssenKrupp, übernommen. Die Summe setzt sich zusammen aus einer Barzahlung von 1 Mrd., einem Aktienpaket an Outokumpu in Höhe von 29,9 % im Wert von ebenfalls rund 1 Mrd. sowie der Übernahme von Schulden und Pensionsverbindlichkeiten. Outokumpu will dadurch in dem von Überkapazitäten geprägtem Edelstahlgeschäft jährlich bis zu 250 Millionen Euro einsparen. Dieses Ziel solle spätestens bis zum Jahr 2017 umgesetzt werden, teilte das Unternehmen mit. Neben den Stellenstreichungen sollen dazu auch Kostenvorteile beim gemeinsamen Einkauf von Rohstoffen und Energie sowie beim Vertrieb beitragen. Mit über Mitarbeitern und rund 11,9 Mrd. Umsatz entsteht so ein neuer Weltmarktführer wenn die Kartellbehörden der Übernahme zustimmen. Mit einer Entscheidung wird Ende des Jahres gerechnet. Semikron übernimmt Nidecon Die Semikron International GmbH aus Nürnberg, einer der weltweit führenden Leistungshalbleiterhersteller, hat das finnische Unternehmen Nidecon Technologies Oy übernommen. Nidecon, das seinen Sitz in Vantaa hat, produziert Qualitätsfilter für Antriebs- und Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Durch die Übernahme profitiert das finnische Unternehmen vom weltweiten Produktionsstätten- und Vertriebsnetz der Semikron Gruppe und kann deren Kompetenz im Bereich Aufbau- und Verbindungstechnologie nutzen. Für Semikron eröffnet die Übernahme neue Möglichkeiten auf dem Gebiet der Leistungsintegration. Die Leistungselektronik steuert und regelt beispielsweise den von Windenergieanlagen erzeugten Strom so, dass er immer mit der richtigen Netzfrequenz und Qualität in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird, obwohl die Stromproduktion schwankt. M-real veräußert Premium Papiere Der finnische Papierhersteller M-real verkauft den Geschäftsbereich Premium Papiere an die Walzmühle AG, eine Tochter der Hahnemühle FineArt GmbH. Der Verkauf umfasst die gesamte Sparte der Premium Papiere, die dazugehörenden Anlagen und Maschinen sowie etwa 100 Mitarbeiter bei der M-real Zanders GmbH in Bergisch Gladbach. Es handelt sich um grafisch hochwertige Papiere für Briefe, Broschüren, Bücher, Kalender oder Umschläge. M-real will die Transaktion noch im Frühjahr 2012 abschließen. Dadurch wird der Jahresumsatz des Unternehmens um ca. 20 Mio. sinken. Auswirkungen auf das operative Ergebnis soll der Verkauf nach Angaben des finnischen Papierherstellers aber nicht haben. Nach dem Verkauf der Sparte hat M-real keine Anteile mehr am Werk Reflex in Düren. PORT OF HAMINAKOTKA Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset

14 14 Weniger Finnen 2011 auf Jobsuche Die Arbeitslosenquote in Finnland ist im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2008 wieder gesunken. Wie das finnische Statistikamt mitteilte, waren 2011 im Jahresdurchschnitt 7,8 Prozent der Finnen auf Arbeitssuche. Im Vergleich zum Vorjahr war das ein Rückgang um 0,6 Prozentpunkte. Gleichzeitig stieg die Zahl der Beschäftigten im Vergleich zu 2010 um auf , was einer Quote von 68,8 % entspricht. Den stärksten Anstieg verzeichnete dabei der Sozial- und Gesundheitssektor. Hier fanden Finnen einen neuen Job. Demgegenüber sank die Zahl der Beschäftigten im Bereich Transport und Logistik am stärksten. Hier wurden Stellen abgebaut. E-Invoicing: Basware kauft First Businesspost Zahl der Konkurse fast 3 Prozent gestiegen finnische Firmen sind im vergangenen Jahr in Konkurs gegangen. Das ist ein Anstieg von 2,8 Prozent gegenüber Die meisten Insolvenzen fast ein Viertel aller Fälle - verzeichnete die Baubranche, gefolgt von den übrigen Dienstleistungen und dem Handel. Von den Konkursen waren insgesamt Arbeitsplätze betroffen, was einem Rückgang von 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das auf elektronische Rechnungsstellung spezialisierte finnische Softwareunternehmen Basware hat für 12,2 Mio. die Münchener First Businesspost GmbH ( 1stbp ) übernommen. Das süddeutsche Unternehmen mit seinen 39 Mitarbeitern zählt in Deutschland zu den am schnellsten wachsenden E-Invoicing-Netzwerken stieg sein Umsatz um ein Viertel auf 2,4 Mio.. Durch die Akquisition wird Basware, das auf über eine Million Anwender in über 60 Ländern verweist, der führende E-Invoicing- Anbieter in Deutschland und einer der größten weltweit. So umfasst das gemeinsame Open Network global 130 miteinander verbundene Netzwerke, über die etwa aktive Käufer und rund eine halbe Million Lieferanten ihre Transaktionen abwickeln. Zusammen haben das Basware- und First Businesspost- Netzwerk im vergangenen Jahr Rechnungsbeträge in Höhe von 150 Mrd. zugestellt. A port serving all size vessels MÄNTYLUOTO High and heavy services Container traffic Dry bulk Sawn goods TAHKOLUOTO Dry bulk Liquid chemicals Major bulk hub FOR FURTHER INFORMATION: Port of Pori Merisatamantie 4, PORI, FINLAND Tel Fax UPM investiert in Energieerzeugung und Biodiesel Der finnische Papierhersteller UPM investiert 85 Mio. Euro in ein Kraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung im süddeutschen Werk Schongau. Das Kraftwerk erzeugt nicht nur Prozesswärme und Strom für die Papierfabrik, sondern liefert auch Fernwärme für rund 750 Haushalte und öffentliche Einrichtungen der Stadt. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Ende 2014 geplant. Mit ihr soll die Energie-Versorgungssicherheit verbessert und die Eigenstromerzeugung erhöht werden, so UPM. Darüber hinaus kündigte der finnische Papierproduzent an, im ostfinnischen Lappeenranta eine Bioraffinerie zur Herstellung von Biokraftstoffen aus Roh-Tallöl zu bauen. Es ist weltweit die erste Investition dieser Art im industriellen Maßstab. Die Bioraffinerie wird ca Tonnen jährlich an Biodiesel der zweiten Generation für den Straßenverkehr produzieren. Der Bau soll im Sommer dieses Jahres beginnen und 2014 abgeschlossen sein. Die Gesamtinvestition von UPM liegt bei rund 150 Millionen Euro. Roh-Tallöl fällt bei der Zellstoffproduktion an und wird hauptsächlich bei der Produktion von Zellulosesulfat bei Weichholz gewonnen. Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset

15 Hafen Pori-Mäntyluoto bestens für die Zukunft gerüstet 15 DB Schenker AG übernimmt Suomen Kiitoautot Oy DB Schenker, die Logistiktochter der Deutschen Bahn, baut ihre Präsenz im finnischen Landverkehr aus. Ihre finnische Landesgesellschaft Oy Schenker East Ab hat Mitte Januar vereinbart, das gesamte Aktienkapital der Suomen Kiitoautot Oy zu übernehmen. Das ostfinnische Unternehmen Suomen Kiitoautot Oy ist eine hundertprozentige Tochter der Kiitoautot Yhtiöt Oy. Mit einem Umsatz von rund 50,5 Mio. und fast 450 Mitarbeitern ist Suomen Kiitoautot Oy eines der größten Familienunternehmen im finnischen Landverkehr. Die Arbeiten zur Vertiefung und zum Ausbau des westfinnischen Hafens Pori-Mäntyluoto sind abgeschlossen. Nach dreijähriger Bauzeit und Investitionen in Höhe von 25 Mio. Projekts bietet der Hafen seit Dezember 2011 eine auf 12 m vertiefte Fahrrinne und einen auf 250 m erweiterten Kai. Nach Angaben der Hafenleitung können damit Schiffe jeder Größe, die auf der Ostsee unterwegs sind, den Hafen anlaufen. Dank des neuen Mobilkrans LHM 550, der eine maximale Tragfähigkeit von 140 Tonnen hat, können TEU Containerschiffe beladen werden. Eine bessere Anbindung an die europäischen Häfen garantiert zudem seit dem die Containerships Oy, die ihren Betrieb von Helsinki auf Pori ausgedehnt hat. Durch die neue Containerlinie werde das Serviceniveau in Westfinnland deutlich steigen, so die Hafenleitung. Innovatives Deutschland und Finnland Im Innovationsvergleich der Europäischen Kommission ist Finnland auf dem vierten Platz gelandet. Führend ist laut dieser EU-Studie Schweden, gefolgt von Dänemark und Deutschland. Verglichen wurden u.a. Investitionen in Forschung und Entwicklung, Bildungsniveau, Forschungssysteme und Unternehmensinnovationen. Die Stärken Finnlands sind der Studie zufolge insbesondere das hohe Bildungsniveau und die relativ hohe Forschungsfinanzierung. BJL BERGMANN A t t o r n e y s a t L a w Ihre Rechtsanwälte in Finnland Experten für internationale Transaktionen Maßgeschneiderte Dienstleistungen Unternehmer stehen zum Euro Neun von zehn finnischen Unternehmern sind der Ansicht, dass die Einführung des Euro sich positiv auf ihr Geschäft ausgewirkt hat. Wie aus dem International Business Report (IBR) von Grant Thornton hervorgeht, in dessen Rahmen rund Geschäftsleute in 17 europäischen Ländern befragt wurden, sind die Finnen damit am zufriedensten mit der europäischen Gemeinschaftswährung. Auch unter deutschen und französischen Unternehmern liegt die Zustimmung mit 79 bzw. 71 Prozent auf einem hohen Niveau. Schlusslicht sind die italienischen Manager, von denen nur jeder Zweite (48 %) sich positiv zur Euro-Einführung äußerte. Im Fokus: der Mandant und sein Unternehmen BJL Bergmann Attorneys at Law Eteläranta 4 B 9, Helsinki Tel Fax Bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre: Tochtergesellschaft in Finnland soeben erschienen in 2. Auflage, deutschsprachig Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset

16 16 Finnische Wirtschaft wächst 2011 um 2,9 % Die finnische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen, allerdings langsamer als im Vorjahr. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Zentralamtes erhöhte sich das reale Bruttoinlandsprodukt in Finnland um 2,9 % auf 192 Mrd hatte das Wachstum noch bei 3,7 % gelegen. Der relativ hohe Zuwachs beruht dabei hauptsächlich auf dem niedrigen Ausgangsniveau des ersten Quartals Der Export ging im vergangenen Jahr um 0,8 % zurück und verlor seine Funktion als Wachstumsmotor. Unterstützende Impulse kamen dafür vom privaten Verbrauch, der um 3,3 % zulegte. Einen noch größeren Zuwachs verzeichneten die Investitionen (+4,6 %). Die Industrieproduktion, die in der ersten Jahreshälfte noch rückläufig war, erholte sich im Jahresverlauf. Insgesamt erhöhte sich die Produktion der finnischen Industrie um 1,9 %, verlor aber im Vergleich zum Vorjahr deutlich an Schwung. Während die Forstindustrie ( 1,1 %) und Elektroindustrie ( 3,4 %) Rückgänge verzeichneten, gab es Zuwächse in der Bauindustrie (+3,8 %) sowie in der Metallindustrie (+8,6 %). Arbeitslosenquote sinkt unter 8 % Mit dem Anstieg der Industrieproduktion entspannte sich auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt. So belief sich die Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt auf 7,8 % (2010: 8,4 %). Damit stieg die Zahl der Beschäftigten auf , was einer Erwerbstätigenquote von 68,8 % entspricht. Grund zur Sorge bereitete jedoch die Preisstabilität. So beschleunigte sich die Teuerungsrate im Jahresdurchschnitt 2011 auf 3,6 %. Hauptgründe für diese Entwicklung waren die gestiegenen Wohn- und Heizkosten sowie die höheren Lebensmittelpreise. Auch im vergangenen Jahr gelang es den öffentlichen Haushalten nicht, einen Finanzierungsüberschuss aufzuweisen, allerdings verringerte sich das Haushaltsdefizit auf 0,5 % gemessen am Bruttoinlandsprodukt hatte das Defizit noch 2,5 % betragen. Die Schuldenquote der öffentlichen Haushalte blieb nahezu unverändert. Sie stieg leicht um 0,2 % auf 48,6 % an. Damit erfüllte Finnland auch im vergangenen Jahr erneut die Maastricht-Kriterien sowohl bei der Neuverschuldung als auch beim Schuldenstand. n Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts in Finnland Produktionsentwicklung nach Industriezweigen 6 5, ,8 2,0 4,1 2,9 4,4 3,7 2, , Metall+Elektro Chemie Holz+Papier , Quelle: Statistisches Zentralamt. Endgültige Werte bis 2010,vorläufige Angabe für Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts nach Wirtschaftszweigen Industrieproduktion im internationalen Vergleich Industrie BIP Dienstleistungen Bausektor Finnland Japan Eurozone USA Quelle: Hauptverband der Finnischen Wirtschaft (EK) Konjunktur Suhdanne

17 17 Deutsch-finnischer Handel legt um ein Zehntel zu Der deutsch-finnische Handel hat im vergangenen Jahr die Wachstumsdynamik des Vorjahres beibehalten und ist um gut ein Zehntel gestiegen. Diese Entwicklung zeigen sowohl die Angaben des Statistischen Bundesamtes als auch der finnischen Zollverwaltung, obwohl sich die deutsche und finnische Statistik in ihren absoluten Zahlen erneut voneinander unterscheiden. Während die finnische Zollverwaltung ein Gesamtvolumen des deutsch-finnischen Handels in Höhe von 13,1 Mrd. veröffentlichte, ermittelte das Statistische Bundesamt einen Wert von 15,1 Mrd.. Dieser ergab sich aus deutschen Ausfuhren nach Finnland im Wert von 8,5 Mrd. sowie Einfuhren aus Finnland im Wert von 6,6 Mrd.. Hieraus errechnete sich ein deutscher Überschuss im Handel mit Finnland von 1,9 Mrd., was nahezu dem Vorjahreswert entsprach. Dieser Aktivsaldo zugunsten Deutschlands deckte sich auch mit den Zahlen der finnischen Zollverwaltung. Der Anstieg im deutsch-finnischen Handel blieb jedoch unter den Zuwachsraten, die im deutschen und finnischen Außenhandel insgesamt erreicht werden konnten. Wie bereits im Vorjahr konnte Deutschland seine Stellung als zweitwichtigster Handelspartner Finnlands behaupten. Finnlands Position in der deutschen Exportstatistik (Platz 25) und Importstatistik (Platz 27) blieb ebenfalls unverändert. Sowohl an der deutschen Gesamtausfuhr als auch an der Gesamteinfuhr war Finnland mit 0,8 % beteiligt. Beim Blick auf die Warengruppen fallen bei den deutschen Exporten nach Finnland die Steigerungsraten bei den Lieferungen von Metallbearbeitungsmaschinen (+28 %), Kraftmaschinen (+27 %) und Brennstoffen (+24 %) auf. Bei Straßenfahrzeugen wurde ein Anstieg von 22 % gemeldet, womit die deutsche Automobilindustrie ihre Position in Finnland ausbauen konnte. Die deutschen Importe aus Finnland wiesen kräftige Zuwachsraten bei den Lieferungen von Metallbearbeitungsmaschinen (+85 %), Brennstoffen (+44 %) und Arbeitsmaschinen (+40 %) auf. Einen beachtlichen Anstieg konnte die finnische Nahrungsmittelindustrie (+36 %) vorweisen, deren Anteil an den Einfuhren aber nur 1,3 % ausmachte. Rund zwei Drittel davon waren Getreidelieferungen. n Deutsch finnischer Handel nach Warengruppen 2011 Deutsche Ausfuhr nach Finnland Mio. Anteil % Veränd. % 0 Nahrungsmittel 464, ,5 1 Getränke und Tabak 89, ,1 2 Rohstoffe 236,4 0 2,9 3 Brennstoffe 41, ,4 4 Fette und Öle 2,6 23 0,0 5 Chemische Erzeugnisse 1.213, ,7 6 Bearbeitete Waren 1.287, ,0 darunter 64 Papier und Pappe 108,1 +3 1,3 65 Garne und Gewebe 109,2 +8 1,3 67 Eisen und Stahl 373,4 6 4,4 68 Nicht -Eisen -Metalle 132, ,6 69 Andere Metalle 318,4 +4 3,8 7 Maschinen, Elektronik, Fahrzeuge 3.922, ,2 darunter 71 Kraftmaschinen 275, ,3 72 Arbeitsmaschinen 346, ,1 73 Metallbearbeitungsmaschinen 61, ,7 74 Sonstige Maschinen 738, ,7 75 Büromaschinen, EDV-Geräte 205,8 9 2,4 76 Kommunikationsgeräte 168,2 19 2,0 77 Elektrische Apparate 667,9 +7 7,9 78 Straßenfahrzeuge 1.377, ,3 8 Sonstige Fertigwaren 875, ,3 darunter 84 Bekleidung 164, ,9 87 Mess - und Prüfgeräte 238, ,8 9 Andere sonst nicht erfasste Waren 335, ,2 Insgesamt 8.468, ,0 Deutsche Einfuhr aus Finnland Mio. Veränd. % Anteil % 0 Nahrungsmittel 82, ,3 1 Getränke und Tabak 6, ,1 2 Rohstoffe 467,7 +1 7,1 darunter 24 Holz 101,0 +8 1,5 25 Zellstoff 310,8 +7 4,7 3 Brennstoffe 341, ,2 4 Fette und Öle 0,9 39 0,0 5 Chemische Erzeugnisse 571, ,6 6 Bearbeitete Waren 3.041, ,9 darunter 63 Holzwaren 137, ,1 64 Papier und Pappe 1.530, ,1 67 Eisen und Stahl 598, ,0 68 Nicht -Eisen -Metalle 562, ,5 7 Maschinen, Elektronik, Fahrzeuge 1.432, ,6 darunter 70 Vollständige Fabrikanlagen Kraftmaschinen 179,9 9 2,7 72 Arbeitsmaschinen 224, ,4 73 Metallbearbeitungsmaschinen 23, ,4 74 Sonstige Maschinen 224,0 +3 3,4 76 Kommunikationsgeräte 389,5 18 5,9 77 Elektrische Apparate 197, ,0 78 Straßenfahrzeuge 152,4 31 2,3 8 Sonstige Fertigwaren 202,4 5 3,1 9 Andere sonst nicht erfasste Waren 477, ,2 Insgesamt 6.624, ,0 Quelle: Statistisches Bundesamt Außenhandel Ulkomaankauppa

18 18 Deutschland auch 2011 zweitwichtigster Handelspartner Finnlands Deutschland hat seine Position als zweitwichtigster Handelspartner Finnlands auch im vergangenen Jahr beibehalten. Wie die Finnische Zollverwaltung mitteilte, erreichte der deutsch-finnische Handel ein Gesamtvolumen von 13,1 Mrd.. Damit lag Deutschland hinter Russland, das auf ein Gesamthandelsvolumen von 16,6 Mrd. kam. Die Warenströme zwischen Finnland und Schweden beliefen sich in der Summe aus Exporten und Importen auf 12,8 Mrd.. Schweden war 2011 wieder der wichtigste Exportmarkt für die finnische Industrie. Wie bereits im Vorjahr, stiegen die finnischen Ausfuhren nach Schweden stärker an als nach Deutschland. Sie erhöhten sich nach Schweden um 12 % auf 6,7 Mrd., während sie nach Deutschland um 7 % auf 5,6 Mrd. zulegten. Mit einem Anteil von 9,9 % an den finnischen Exporten lag Deutschland damit hinter Schweden (Anteil 11,9 %), jedoch vor Russland (9,4 %). Es folgten die Niederlande (6,7 %), Großbritannien (5,1 %), die USA (5,1 %), China (4,7 %) und Norwegen (2,8 %). In der finnischen Einfuhrstatistik nahm Deutschland ebenfalls wieder den zweiten Rang ein. Mit Abstand wichtigstes Importland war Russland, dessen Lieferungen um 22 % auf 11,2 Mrd. anstiegen und mit 18,7 % an den finnischen Gesamtimporten beteiligt war. Die finnischen Einfuhren aus Deutschland erhöhten sich um 9 % auf 7,5 Mrd.. Das entsprach einem Anteil von 12,4 %. Schweden rangierte mit einem Anteil von 10,0 % auf dem dritten Platz vor China (7,3 %), den Niederlanden (5,2 %) und den USA (3,7 %). Handelsbilanz im Minus Die finnischen Gesamtausfuhren erhöhten sich um 8 % auf 56,6 Mrd.. Demgegenüber erreichten die Einfuhren ein Gesamtvolumen von 60,3 Mrd. (+16 %). Damit ist die Handelsbilanz zum ersten Mal seit 1990 in ein Minus von fast 3,7 Mrd. gerutscht war noch ein Überschuss von über 0,5 Mrd. erzielt worden. Die Chemische Industrie und die Metallindustrie waren wie im Vorjahr di Ex- Finnische AuSSenhandelsstatistik 2011 EXPORT IMPORT SALDO Mio. Anteil % Veränd. % Mio. Anteil % Veränd. % Mio. Insgesamt , , EU , , darunter Deutschland , , Schweden , , Niederlande , , Großbritannien , , Frankreich , , Polen , , Belgien , , Italien , , Estland , , Dänemark , , Spanien 987 1, , Lettland 439 0, , Nicht-EU-Länder , , darunter Russland , , USA , , China , , Norwegen , , Japan 973 1, , Kanada 901 1, , Türkei 790 1, , Schweiz 731 1, , Australien 633 1, , Indien 625 1, , Südkorea 566 1, , Quelle: Finnische Zollverwaltung Außenhandel Ulkomaankauppa

DESIGN NEWS MATTI MÄKINEN EIN DESIGNER IN ANGEBOT WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE?

DESIGN NEWS MATTI MÄKINEN EIN DESIGNER IN ANGEBOT WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE? WIE KÖNNEN SIE MATTI MÄKINEN TREFFEN? EIN DESIGNER IN ANGEBOT EIN GELUNGENES PRODUKT WORAN ERKENNT MAN DAS GELUNGENE PRODUKT? WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE? UND WAS BEDEUTET DIESES KURZ ZUSAMMENGEFASST?

Lisätiedot

ÜB. 1. der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund. jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu

ÜB. 1. der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund. jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu Lektion 7 Hatschi! ÜB. 1 der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu ÜB. 1 Fortsetzung die Hand das Ohr der Finger die Nase das Bein

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Terminkalender 2013 Tapahtumakalenteri 2013 Premium partner Fact-Finding-Reise nach 23. 26.4.2013 Fact finding

Lisätiedot

Lektion 5. Unterwegs

Lektion 5. Unterwegs Lektion 5 Unterwegs ÜBUNG 1.a) und b) 1. Dessau 2. Dresden 3. Frankfurt an der Oder 4. Jena 5. Leipzig 6. Rostock 7. Weimar 8. Wittenberg A Sachsen-Anhalt B Sachsen E Brandenburg C Thüringen H Sachsen

Lisätiedot

BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER

BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER Allgemeines Bei der Systembeschreibung, die bei diesen Fachrichtungen üblich ist, wird wie folgt vorangegangen: 1. Schritt: Das System

Lisätiedot

Esittäytyminen Vorstellungen

Esittäytyminen Vorstellungen Esittäytyminen Vorstellungen Tehtävän kohderyhmä saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Tehtävän konteksti Suomalainen ja saksalainen oppilas tapaavat toisensa ensimmäistä kertaa oltuaan sähköpostiyhteydessä.

Lisätiedot

MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen

MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS HELSINKI DISTRICT COURT BEZIRKSGERICHT HELSINKI MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen um 10.00 Uhr)

Lisätiedot

n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena

n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena 1 2009 n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena Vorwort Esipuhe Nur offene Märkte helfen uns aus der Krise 200 m vom Kamppi-Zentrum High Speed Internet Zugang 400

Lisätiedot

FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Terminkalender Tapahtumakalenteri Premium partner Prüfung 26.4. Liikesaksan kirjallinen koe Wirtschaftsdeutsch

Lisätiedot

Mit Sisu aus der Krise. Sisulla ulos kriisistä

Mit Sisu aus der Krise. Sisulla ulos kriisistä 1 2010 n n Mit Sisu aus der Krise Sisulla ulos kriisistä Mitglieder Jäsenet Vorwort Esipuhe Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen.

Lisätiedot

Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten. Suomen kaivosala elää uutta nousukautta

Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten. Suomen kaivosala elää uutta nousukautta 1 2011 n n Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten Suomen kaivosala elää uutta nousukautta Vorwort Esipuhe Building future. creating Value. 14 15 June 2011, CCH - Congress Center Hamburg, Germany

Lisätiedot

n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla

n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla 1 2008 n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla Der beste internationale Partner im Eisenbahnwesen hat viel zu bieten! *) Maßgeschneiderte Transportlösungen Containerganzzüge

Lisätiedot

Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Oktoberfest Helsinki im Kaisaniemi

Lisätiedot

die Olympischen Spiele: 1936 B:ssä järjestettiin kesäolympialaiset, joita kansallissosialistit käyttivät myös propagandistisesti hyväkseen.

die Olympischen Spiele: 1936 B:ssä järjestettiin kesäolympialaiset, joita kansallissosialistit käyttivät myös propagandistisesti hyväkseen. Lektion 2 Eine Wild-East-Tour ÜB. 1 (2) die Spree: Berliinin läpi virtaava joki der Bundeskanzler: pääkaupunkiaseman vuoksi Saksan politiikan johtohahmon, liittokanslerin, asemapaikka die Türkei (Turkki):

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Jahrestagung Vuosikokous 1 2 3 4 5 6 1. Der traditionelle Vorabend fand in PS-starker Atmosphäre bei Veho in

Lisätiedot

Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Fact-Finding

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Vorwort Esipuhe E-volution in die richtige Richtung Sähköinen evoluutio oikealla tiellä Elektromobilität umfasst

Lisätiedot

Kompetenz. Pätevyys opittua osaamista. Können will gelernt sein

Kompetenz. Pätevyys opittua osaamista. Können will gelernt sein Kompetenz Können will gelernt sein Pätevyys opittua osaamista Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 2 Jahrestagung Vuosikokous Über 100 Teilnehmer

Lisätiedot

ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA. Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA. Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Kiitämme sponsoreita Finnish-German Energy Day -tapahtuman tukemisesta Wir danken

Lisätiedot

Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit. Tehtävän kohderyhmä. Tehtävän konteksti. saksa; yläkoulun A- ja B-kieli

Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit. Tehtävän kohderyhmä. Tehtävän konteksti. saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit Tehtävän kohderyhmä saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Tehtävän konteksti Suomalainen nuori kertoo harrastuksistaan saman ikäisille ulkomaalaisille nuorille. Aihepiirinä

Lisätiedot

Hamburg Umwelthaupstadt 2011. Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki

Hamburg Umwelthaupstadt 2011. Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki 2 2011 n n Hamburg Umwelthaupstadt 2011 Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki Fotogalerie Kuvagalleria Vorwort Esipuhe Warum ist so erfolgreich? Siemens war Gastgeber des traditionellen Vorabends für den

Lisätiedot

mit Präsidentin Halonen

mit Präsidentin Halonen 2 2008 n DFHK-Jubiläum in Hamburg mit Präsidentin Halonen n und in Helsinki mit Wirtschaftsminister Glos Fotogalerie Kuvagalleria Oberbürgermeister Jussi Pajunen (links) und Botschafter René Nyberg führten

Lisätiedot

Logistik verbindet Logistiikka yhdistää

Logistik verbindet Logistiikka yhdistää Logistik verbindet Logistiikka yhdistää Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 3 Vorwort Esipuhe Gemeinsam geht es besser! Yhteistyö kannattaa! Liebe

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2012 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe Neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Mitgliedschaft

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 2 Open House Etwa 100 Mitglieder und Gäste kamen am 1. November zum Tag der offenen Tür in die DFHK. Im Rahmen

Lisätiedot

Helsinki. Welt-Designhauptstadt 2012. Maailman design-pääkaupunki 2012

Helsinki. Welt-Designhauptstadt 2012. Maailman design-pääkaupunki 2012 4 2009 Helsinki n Welt-Designhauptstadt 2012 n Maailman design-pääkaupunki 2012 Fotogalerie Kuvagalleria Ein geführter Stadtrundgang durch die historische Altstadt von Dresden war Teil des Rahmenprogramms

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren T ätigkeit sbericht To i m i n t a k e r t o m u s 2009 Vorwort Esipuhe Inhalt Sisältö Vorwort Esipuhe Vorwort...3...Esipuhe

Lisätiedot

HAKIJA ID Valvoja täyttää. yht. maks. 30 p. / min. 10 p. maks. 30 p. / min. 10 p.

HAKIJA ID Valvoja täyttää. yht. maks. 30 p. / min. 10 p. maks. 30 p. / min. 10 p. HAKIJA ID Valvoja täyttää HELSINGIN YLIOPISTO GERMAANINEN FILOLOGIA / SAKSAN KÄÄNTÄMINEN Valintakoe / Tasokoe SAKSAN KIELEN KOE 4.6.2010 Sivua ei saa kääntää ennen kuin siihen annetaan lupa. Merkitse kaikki

Lisätiedot

Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger

Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger 1 2 Enni Saarinen Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger Stufen A1 und A2 zweisprachig mit finnisch-deutscher Übersetzung 3 Das Erste Finnische Lesebuch für

Lisätiedot

Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik

Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik 2 2007 Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik B a d e n Pinot Gris Badenin auringossa, vuoristojen suojassa on Pinot-perheen keidas. Viinilehti: Enemmän

Lisätiedot

Gemeinsame Energieziele setzen

Gemeinsame Energieziele setzen 4 2011 n n Yhteisiä energiatavoitteita Gemeinsame Energieziele setzen Kiitämme sponsoreita energiapäivämme tukemisesta Wir danken den Sponsoren unseres Energietags Platin Sponsor Gold Sponsors Exhibitors

Lisätiedot

Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään

Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään 3 2011 n n Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään Neue Musikhalle Helsinki Akustik begeistert Vorwort Esipuhe Wir danken unseren Sponsoren für das gelungene Oktoberfest Kiitos sponsoreillemme onnistuneesta

Lisätiedot

Kertaustehtävät. 1 Ratkaise numeroristikko. 2 Täydennä verbitaulukko. kommen finden nehmen schlafen. du er/sie/es. Sie. a b a) 20.

Kertaustehtävät. 1 Ratkaise numeroristikko. 2 Täydennä verbitaulukko. kommen finden nehmen schlafen. du er/sie/es. Sie. a b a) 20. Kertaustehtävät 1 Ratkaise numeroristikko. a b a) 20 c b) 9 c) 11 d d) 12 e e) 40 f f) 2 g g) 3 h h) 70 i i) 30 j j) 6 k k) 100 l l) 18 m m) 17 n n) 61 o)! 2 Täydennä verbitaulukko. ich du er/sie/es kommen

Lisätiedot

n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu

n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu 4 2008 n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu Excellence by COOPERATION Opening in November 2008. www.portofhelsinki.fi VUOSAARI HARBOUR HELSINKI Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches

Lisätiedot

Tulevaisuuden energiayhteistyö

Tulevaisuuden energiayhteistyö 4 2010 n n Energiekonzepte der Zukunft Tulevaisuuden energiayhteistyö 28. 1. 1. 2. 2011 The World of Event Decoration Juhlakoristelun lumoa. Hanki uutta hohtoa ja vielä enemmän mielikuvitusta tuotetarjontaasi.

Lisätiedot

Vapaa kauppa tie ulos kriisistä

Vapaa kauppa tie ulos kriisistä 2 2009 n Präsidenten Lorenz-Meyer und Weber: Über offene Märkte aus der Krise n Kauppakamarin vuosikokous: Vapaa kauppa tie ulos kriisistä Fotogalerie Kuvagalleria Vorwort Esipuhe Liebe Mitglieder der

Lisätiedot

Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille. Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt

Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille. Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt 3 2009 n n Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt Saksan alkeet sijoittajille kom pe Tenz netz werk * [kɔmpeˈtɛntsˈnɛtsvɛrk] * Osaajien verkosto

Lisätiedot

n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen

n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen 3 2007 n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen B a d e n Pinot Gris Badenin auringossa, vuoristojen suojassa on Pinot-perheen keidas. Viinilehti: Enemmän kuin hintansa

Lisätiedot

Wegweiser für Innovationen

Wegweiser für Innovationen 3 2008 n Saksan messut - innovaatioiden tiennäyttäjinä n Deutsche Messen Wegweiser für Innovationen Mitglieder Jäsenet Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen

Lisätiedot

LED valon hiljainen vallankumous

LED valon hiljainen vallankumous 2 2010 n n LED die stille Licht-Revolution LED valon hiljainen vallankumous Vorwort Esipuhe One size doesn t fi t all. Jokainen postitusprojekti vaatii omanlaisensa toteutuksen. Yhden koon ratkaisuja ei

Lisätiedot

20 Jahre deutsche Einheit. 20 vuotta yhteistä Saksaa

20 Jahre deutsche Einheit. 20 vuotta yhteistä Saksaa 3 2010 n n 20 Jahre deutsche Einheit 20 vuotta yhteistä Saksaa Mitglieder Jäsenet Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen.

Lisätiedot

START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Geschäftsanbahnung 26. 29.1. Suomen Infrastrukturprojekte:

Lisätiedot

PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE

PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE Käännös saksankielestä 18.1.1999 Kristian Miettinen. Käännöksen tarkistus Pentti Aaltonen. Alaviitteet Seppo Aalto. Kirje on peräisin Dornachin Rudolf Steiner -arkistosta.

Lisätiedot

SATZUNG SÄÄNNÖT SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN. der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der. vahvistettu

SATZUNG SÄÄNNÖT SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN. der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der. vahvistettu SATZUNG der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der Mitgliederversammlung am 26. Mai 2003 in Helsinki SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN SÄÄNNÖT vahvistettu jäsenkokouksessa 26. toukokuuta

Lisätiedot

n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa

n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa 4 2007 n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa 23. 27. 1. 2008 Koristein myynti nousuun. Olipa kyseessä spontaanit häät, riehakas halloween, tai harras joulu juhlimiseen on

Lisätiedot

Hotelliin saapuminen An der Rezeption

Hotelliin saapuminen An der Rezeption 1 Tehtävän kohderyhmä saksa A- ja B-kieli, 7.-9.-luokka 2 Tehtävän konteksti matkustaminen aihepiirin käsittelyvaihe: Hotelliin saapuminen An der Rezeption Ennakkoon on käsitelty lukukirjasta tekstikappale,

Lisätiedot

Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier. 1. Kurze Vorstellung. Personalpronomen 1. minä 2. sinä 3. hän (se bei Gegenständen, Tieren)

Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier. 1. Kurze Vorstellung. Personalpronomen 1. minä 2. sinä 3. hän (se bei Gegenständen, Tieren) Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier 1. Kurze Vorstellung Kuka sinä olet? Wer du bist? Wer bist du? Minä olen... Ich bin... Hauska tutustua! Schön, dich kennen zulernen Personalpronomen 1. minä 2. sinä

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren TÄTIGKEITSBERICHT TOIMINTAKERTOMUS 2014 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe Neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Premium

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2013 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Mitgliedschaft

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2 011 Vorwort Esipuhe Inhalt Sisältö Vorwort Esipuhe Vorwort 3 Esipuhe

Lisätiedot

Page 1 of 9. Suurlähettiläs Päivi Luostarinen Itsenäisyyspäivän vastaanotto 6.12.2011 Felleshus. Hyvät naiset ja herrat, Hyvät ystävät,

Page 1 of 9. Suurlähettiläs Päivi Luostarinen Itsenäisyyspäivän vastaanotto 6.12.2011 Felleshus. Hyvät naiset ja herrat, Hyvät ystävät, Page 1 of 9 Suurlähettiläs Päivi Luostarinen Itsenäisyyspäivän vastaanotto 6.12.2011 Felleshus Hyvät naiset ja herrat, Hyvät ystävät, Olen tavattoman iloinen ja ylpeä, että saan emännöidä ensimmäistä kertaa

Lisätiedot

NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung

NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung Diese Anleitung enthält die allgemeinen Grundsätze zur Darstellung der Produktmarke und Produkte von NunnaUuni in den Anzeigen der Händler. Vom Standpunkt des einheitlichen

Lisätiedot

Erään. henkisen parantumisen tukijan. Credo. eines. Spirituellenheilungsbegleiters - 1 -

Erään. henkisen parantumisen tukijan. Credo. eines. Spirituellenheilungsbegleiters - 1 - Erään henkisen parantumisen tukijan Credo eines Spirituellenheilungsbegleiters - 1 - Credo eines Spirituellenheilungsbegleiters Text: Pablo Andrés Alemany Lektorat: Astrid Ogbeiwi In Finnisch übersetzt

Lisätiedot

Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten

Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten Puhuttaessa vieraasta kielestä kieliopin termien avulla on ymmärrettävä, mitä ovat 1. sanaluokat (esim. substantiivi), 2. lausekkeet (esim. substantiivilauseke)

Lisätiedot

1 Täydennä werden-verbillä. Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16.

1 Täydennä werden-verbillä. Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16. Kertaustehtävät 1 Täydennä werden-verbillä. Mira: Paul: Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16. Laura: Frau Schumacher, wie alt 4) Sie dieses Jahr? Frau Schumacher: Ich

Lisätiedot

Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I. in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel

Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I. in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel Ausgangssituation Lähtökohta Das Land Rheinland-Pfalz hatte Ende der Neunziger Jahre ein

Lisätiedot

Sydämen koti. saatesanat

Sydämen koti. saatesanat saatesanat Sydämen koti yhä uudelleen juuriltaan revitty sielu vereslihalla kaikkien tuolien välissä matkalaukussa sydämen koti Näin kirjoitin muutama vuosi sitten, kun taas kerran kipuilin oman itseni

Lisätiedot

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset saksa-suomi

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset saksa-suomi Onnentoivotukset : Avioliitto Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Onnittelut! Toivomme teille molemmille kaikkea onnea maailmassa.

Lisätiedot

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset suomi-saksa

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset suomi-saksa Onnentoivotukset : Avioliitto Onnittelut! Toivomme teille molemmille kaikkea onnea maailmassa. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser

Lisätiedot

Lektion 1. Ärger in Tegel

Lektion 1. Ärger in Tegel Lektion 1 Ärger in Tegel ÜB. 1. a) 1. C 2. G 3. K 4. E (myös: der Föhn) 5. D 6. I 7. M 8. A 9. H 10. B 11. F 12. J 13. L ÜB. 2 (1) draußen lentokenttä essen gehen valitettavasti der Gast erledigen ulkona

Lisätiedot

Saksa Euroopan kehityksen veturi

Saksa Euroopan kehityksen veturi Saksa Euroopan kehityksen veturi Professori Dr. Michael Hüther Saksan taloustutkimusinstituutin johtaja, Köln Saksalais-Suomalainen Kauppakamari, Helsinki, 14. toukokuuta 2012 Agenda EUROOPPA? EUROOPPA!

Lisätiedot

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin:

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin: Stand April 2016 Deutschsprachige Ärzte in Helsinki Allgemeiner NOTRUF 112 Medizinischer Notdienst (09) 10023 Diese Angaben basieren auf Informationen, die der Auslandsvertretung zum Zeitpunkt der Abfassung

Lisätiedot

http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture...

http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture... Botschaft von Finnland, Berlin - Generalkonsulat von Finnland, Hamburg: Aktuelle... http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture... Seite 1 von 3 Startseite > Aktuelles

Lisätiedot

Seppo Hentilä. Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport. Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa

Seppo Hentilä. Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport. Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Seppo Hentilä Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Seppo Hentilä

Lisätiedot

Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa

Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa Internationale Sprachenkonferenz Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Premierminister Paavo Lipponen Kansainvälinen

Lisätiedot

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III P. b. b. Verlagspostamt 1030 Wien WoGZ 213U BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III 42. Übereinkommen zwischen der Republik Österreich und der

Lisätiedot

Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia. 14 % kaikesta matkailun kulutuksesta

Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia. 14 % kaikesta matkailun kulutuksesta Suomi- luonnollisen hyvinvoinnin lähde Hyvinvointimatkailun kehittämisstrategia 2014-2018 Talouslukuja Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia 12 miljoonaa työpaikkaa 14 % kaikesta

Lisätiedot

Einheit 1 Liebe fürs Leben oder auch nicht?

Einheit 1 Liebe fürs Leben oder auch nicht? Liebe fürs Leben oder auch nicht? Los geht s! Aller Anfang ist schwer Ääniteteksti...14 Schlüsseltext: Zwischen Kind und Karriere Sisältö: Teksti kertoo ensin yleisellä tasolla väestökehityksestä Saksassa.

Lisätiedot

Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1

Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1 Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1 DER KIENSPAN S U O M I -S AKS A YH D I S TYS F I N N I S CH -D E U TS CH E R VE RE I N LAP P E E N RAN TA DER KIENSPAN Lappeenrannan Suomi-Saksa Yhdistys ry:n tiedotuslehti

Lisätiedot

1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe. 2. saada saadaan ei saada. 4. osata osataan ei osata

1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe. 2. saada saadaan ei saada. 4. osata osataan ei osata PASSIV DIE FORMENBILDUNG 1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe 2. saada saadaan ei saada 3. tulla tullaan ei tulla 4. osata osataan ei osata 5. tarvita tarvitaan ei

Lisätiedot

Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens

Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens Tanja Ufer Universität Tampere Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Translationswissenschaft

Lisätiedot

Virtain kylät Dörfer von Virrat ovat kaikki erilaisia sind alle verschieden

Virtain kylät Dörfer von Virrat ovat kaikki erilaisia sind alle verschieden Peruspalvelut Virtain kylissä Grundversorgung in den Dörfern von Virrat Virtain kylät Dörfer von Virrat ovat kaikki erilaisia sind alle verschieden Kylien palvelut Dienstleistungen Julkiset Öffentliche

Lisätiedot

Lassen Sie sich von dem vorliegenden Heft inspirieren. Auf ein Wiedersehen vielleicht in Meißen?

Lassen Sie sich von dem vorliegenden Heft inspirieren. Auf ein Wiedersehen vielleicht in Meißen? SAATESANAT YKSI KERRALLAAN Suomen lain mukaan naimisissa saa olla vain yhden puolison kanssa kerrallaan. Yllättävästä näkökulmasta tähän törmäsi Saksassa asuva suomalaisnainen, joka pyysi Suomen viranomaiselta

Lisätiedot

SUN 400 XL. Onnistuminen supervauhdilla! Kauan odotettu ratkaisu. hoikka kiinteä esteettinen. hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti!

SUN 400 XL. Onnistuminen supervauhdilla! Kauan odotettu ratkaisu. hoikka kiinteä esteettinen. hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti! Kauan odotettu ratkaisu hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti! hoikka kiinteä esteettinen Taattu menestys! Onnistuminen supervauhdilla! Kuntoilulaite on oikea rahasampo painonhallinnan alalla. SUUR

Lisätiedot

Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS

Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS FI SISÄLTÖ YLEISKUVAUS TIETOJA KÄYTTÖOHJEESTA... S. 02 TURVAOHJEET... S. 02 ENNEN ENSIMMÄISTÄ KÄYTTÖKERTAA... S. 02 LAITTEEN YLEISKUVAUS ZENEC-JÄRJESTELMÄ... S. 03 MONITOIMIOHJAUSPYÖRÄ...

Lisätiedot

Jeder braucht ein Zuhause

Jeder braucht ein Zuhause saatesanat Jeder braucht ein Zuhause Jumalanpalveluksessa kuulijoilta kysyttiin, mikä heille antaa kodin tunnun. Vastaukset kuvailivat niin auton nahkaistuinten tuoksua kuin lempinojatuolia lämpöisen takan

Lisätiedot

Apukysymyksiä: Wie viele Einwohner? Wie alt? Sehenswürdigkeiten? Was kann man dort machen?

Apukysymyksiä: Wie viele Einwohner? Wie alt? Sehenswürdigkeiten? Was kann man dort machen? Aihepiiri Helsinki Suomen kesä Mökkielämä Viestinnällinen tavoite Matkalipun osto Hotellihuoneen varaaminen Toriostosten tekeminen Suomen kesästä kertominen Oman kotipaikkakunnan esitteleminen Ääntäminen

Lisätiedot

UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur

UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur ZU VERÄNDERUNGEN UND PROBLEMSTELLEN IN DER MÜNDLICHEN DEUTSCH-FINNISCHEN UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. DARGESTELLT

Lisätiedot

KH 2222. Surroundsound-System mit Q-Sound. Bedienungsanleitung

KH 2222. Surroundsound-System mit Q-Sound. Bedienungsanleitung KH 2222 Surroundsound-System mit Q-Sound Bedienungsanleitung De KH 2222 IB v. 1.0, 04-12-2003 Kompernaß Handelsgesellschaft mbh Burgstraße 21 D-44867 Bochum, Deutschland www.kompernass.com Index 1. Technische

Lisätiedot

b) finiitti verbin imperfektillä (+ ptp ja tai infinitiivillä) * sana muodoissa huomioitavaa sija valinnan jälkeen (substantiivi fraase)

b) finiitti verbin imperfektillä (+ ptp ja tai infinitiivillä) * sana muodoissa huomioitavaa sija valinnan jälkeen (substantiivi fraase) SAKSAN KIELIOPPI (opintoni muistiinpanoja) 1) KURSSEILLA > OPITAAN KIELEN PERUS YKSITYISKOHDAT ja KÄYTTÄMINEN * sanatasolla (sanamuodot) > fraasetasolla (sijat) > lausetasolla (sanajärjestys) > virketasolla

Lisätiedot

Post- ja prepositioiden rektiosijoista

Post- ja prepositioiden rektiosijoista OsMo IKOLA Post- ja prepositioiden rektiosijoista E. N. Setälän tuttu määritelmä kuuluu: "Postpositiot ja prepositiot muodostavat jonkin substantiivin sijan yhteydessä lauseessa adverbiaalin (harvoin attribuutin)."

Lisätiedot

Kolme maata rajattomassa maailmassa

Kolme maata rajattomassa maailmassa SAKSA ON LÄHEMPÄNÄ KUIN BRYSSEL SUOMEN, RUOTSIN JA SAKSAN TULEVAISUUTTA KÄSITTELEVÄ SYMPOSIUMI PÄÄTTÄJILLE, ELINKEINOELÄMÄLLE, MEDIAN EDUSTAJILLE JA KANSALAISILLE HANASAARI 15. 16. MARRASKUUTA 2012 TORSTAI

Lisätiedot

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3993. der Bundesregierung

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3993. der Bundesregierung Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode Drucksache 8/3993 12.05.80 Gesetzentwurf der Bundesregierung Sachgebiet 810 Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen vom 23. April 1979 zwischen der Bundesrepublik Deutschland

Lisätiedot

Liikkuvien ihmisten kirkko

Liikkuvien ihmisten kirkko saatesanat Liikkuvien ihmisten kirkko Hampurin merimieskirkko juhlii 110-vuotista taivaltaan kesäkuussa. Merimiesten työn puitteet ovat yli sadan vuoden kuluessa muuttuneet paljon, ja muuttuneet ovat myös

Lisätiedot

ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE

ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE Explikationen in der finnischen Übersetzung von Petra Hammesfahrs Erzählung Der Blinde Pro Gradu Arbeit Institut für moderne und klassische Sprachen Deutsche

Lisätiedot

26 VKU NachrichtenDienst 01 12

26 VKU NachrichtenDienst 01 12 TERMINE SONSTIGE TERMINE SONSTIGE Creating a Brighter Future - FTTH Conference 2012 14.02. 16.02.2012 München Die mittlerweile 9. Jahres-Konferenz des FTTH Councils Europe findet 2012 erstmalig in Deutschland

Lisätiedot

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin:

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin: Stand September 2015 Deutschsprachige Ärzte in Helsinki Allgemeiner NOTRUF 112 Medizinischer Notdienst (09) 10023 Diese Angaben basieren auf Informationen, die der Auslandsvertretung zum Zeitpunkt der

Lisätiedot

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin:

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin: Stand Januar 2014 Deutschsprachige Ärzte in Helsinki Allgemeiner NOTRUF 112 Diese Angaben basieren auf Informationen, die der Auslandsvertretung zum Zeitpunkt der Abfassung der Liste vorlagen. Die Angaben

Lisätiedot

"Wir trinken bis Iittala erscheint" Pressglas und Andenken-Becher aus der Glashütte Iiittala, Finnland

Wir trinken bis Iittala erscheint Pressglas und Andenken-Becher aus der Glashütte Iiittala, Finnland Abb. 2002-5/038 Weingläser, gepresst, teilweise mit angeschmolzenen, geblasenen Stielen aus Iittala 1981, S. 79/84, Abb. 4, Weingläser [Viinapikareita] von links nach rechts: Dekor Arvika, gepresst Nr.

Lisätiedot

Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD

Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD Photographer: Georg Sichelschmidt NATURALLY EXCITING Willkommen in der Lyngenfjordregion/Ivgu Mit dieser Broschüre möchten wir Sie einladen, die Besonderheiten

Lisätiedot

Roller Support Stand. Safety. Setting up. Putting away. Art.no 40-6814

Roller Support Stand. Safety. Setting up. Putting away. Art.no 40-6814 Roller Support Stand Art.no 40-6814 English Please read the entire instruction manual before using the product and save it for future reference. We reserve the right for any errors in text or images and

Lisätiedot

Bereit zum Aufbruch? Kiitos, Olsa! SAATESANAT

Bereit zum Aufbruch? Kiitos, Olsa! SAATESANAT SAATESANAT Bereit zum Aufbruch? Elämä on täynnä loppuja - ja uusia alkuja. Kesän ja loman loppuminen merkitsee syksyn alkamista, töihin palaamista, uutta kouluvuotta ja uutta työkautta uusine mahdollisuuksineen

Lisätiedot

Puitteet kunnossa. saatesanat

Puitteet kunnossa. saatesanat saatesanat Puitteet kunnossa SKTK:n toiminnan puitteet ovat kunnossa. Niin todettiin monessakin suhteessa Hampurissa pidetyssä vuosikokouksessa. Jäsenyhdistykset, Suomen kirkko ja valtio sekä Merimieskirkko

Lisätiedot

Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80. Cola 2,50 Orangensaft 2,50 Mineralwasser 2,50 Apfelschorle 2,50

Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80. Cola 2,50 Orangensaft 2,50 Mineralwasser 2,50 Apfelschorle 2,50 02 Im Café Speisen Croissant 1,20 Bagel 2,70 Pizza 5,90 Salat 4,50 Muffin 2,20 Apfelstrudel 2,70 Fruchtsalat 3,00 Eis 0,90 pro Kugel Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80

Lisätiedot

20.3. 25.4.2014. Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku

20.3. 25.4.2014. Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku Deutsche Filmwochen Saksalaisen elokuvan viikot 20.3. 25.4.2014 Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku Maren Ade Alle anderen Gitti ja Chris ovat vähän yli kolmekymppisiä. Lomatunnelmissa Sardinialla

Lisätiedot

Oma lehti on hieno asia

Oma lehti on hieno asia SAATESANAT Oma lehti on hieno asia ja tärkeä osa suomalaista kulttuuria maassaan, kirjoitti Suomi-Seuran julkaiseman Suomen Sillan päätoimittaja Leena Isbom pääkirjoituksessaan vuosi sitten. Samaan tulokseen

Lisätiedot

Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen

Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen UNIVERSITÄT HELSINKI Institut für moderne Sprachen Germanistik Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen Magisterarbeit Betreuerin: Prof. Dr. Irma

Lisätiedot

Herranniemi 1920-luvulla

Herranniemi 1920-luvulla IDEASTA TOSITOIMIIN Elettiin vuotta 1958, jolloin Aino ja Lauri Nevalainen asustivat Herranniemessä pitäen karjaa ja hoitaen viljelyksiä noin 50 hehtaarin maatilalla. Talvella Aino-emäntä huomasi sanomalehti

Lisätiedot

Jumala on norsu. saatesanat

Jumala on norsu. saatesanat saatesanat Jumala on norsu Vanha kertomus kuvaa neljää sokeaa, jotka kohtaavat savannilla käyskennellessään norsun. Koska he eivät ole ikinä ennen tavanneet mokomaa otusta, he koettavat käsillään hapuillen

Lisätiedot