Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

Koko: px
Aloita esitys sivulta:

Download "Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI"

Transkriptio

1 Frische Winde aus dem Norden Uusia tuulia pohjoisesta MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

2 Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Fact-Finding Reisen zur Hannover Messe AHK-Jahrestagung in Helsinki Geschäftsanbahnungs - reise Zukunftsmarkt Windenergie nach Helsinki Expertenseminar Zukunftsmarkt Windenergie in Helsinki Oktoberfest Helsinki im Kaisaniemi Park, Helsinki Fact-finding-matkoja Hannover Messen yhteyteen Hannoveriin Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin vuosikokous Helsingissä Tuulivoima-aiheinen markkinatutkimusmatka Helsinkiin Tuulivoima-aiheinen asiantuntijaseminaari Helsingissä Oktoberfest Helsinki Kaisaniemen puistossa Herausgeber Julkaisija Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Mikonkatu 25 Postfach/PL 83 FI Helsinki Tel./Puh , Fax/Faksi Präsident Hallituksen puheenjohtaja Kari Hietanen Geschäftsführerin Toimitusjohtaja Dagmar Ossenbrink Redaktion Toimitus Suvi Mäkinen, Antti Grönlund, Mikaela Jaanti, Latoya Bayer, Riitta Ahlqvist Redaktionsschluss Aineistopäivä 16. November / 16. marraskuuta 2015 Anzeigen Verwaltung Ilmoitusmyynti Antti Grönlund, Tel./Puh , Hauptseite Kansikuva Layout Adverbi Druck Painopaikka Oy FRAM Ab Gedruckt auf umweltfreundlichem Papier. Painettu ympäristöystävälliselle paperille. G-Print, Multiart Gloss ISSN X Das Magazin erscheint dreimal jährlich. Die Abgabe erfolgt kostenlos an Mitglieder. Nachdruck nur mit Quellenangabe. Kauppakamarin jäsenlehti ilmestyy kolme kertaa vuodessa. Se lähetetään jäsenistölle maksutta. Tekstiä lainattaessa lähde aina mainittava. Auflage Painos 2000 Die Digitalisierung betrifft jeden von uns. Um die deutsch-finnische Zusammenarbeit auszuweiten, haben wir die Deutsch-Finnische Digitalisierungspartnerschaft ins Leben gerufen. Auch der Energiebereich wird zunehmend digitaler. Bis zum Jahr 2020 will Finnland den Anteil an erneuerbaren Energien auf 50% auszubauen, so dass bald im Norden Europas auch in dieser Hinsicht frische Winde wehen. Digitalisaatio on ajankohtainen aihe, joka koskettaa meitä kaikkia. Laajentaaksemme saksalais-suomalaista yhteistyötä aiheen tiimoilta olemme perustaneet saksalais-suomalaisen digitalisaatiokumppanuuden. Myös energia-alalla digitalisaation rooli kasvaa. Suomi on asettanut tavoitteekseen kasvattaa uusiutuvien energialähteiden osuuden 50 prosenttiin vuoteen 2020 mennessä, joten myös tästä näkökulmasta tarkasteltuna Pohjois-Euroopassa puhaltavat pian uudet tuulet. COVER FOTO / KANNEN KUVA FRANK OSSENBRINK MEDIA GROUP

3 Inhalt Sisältö DEUTSCHE SEITEN SAKSANKIELISET SIVUT Terminkalender 2 Tapahtumakalenteri Inhalt 3 Sisältö Vorwort 4 Esipuhe AHK intern 5 Kauppakamarin uutiset Wirtschaftsnachrichten 6 Talousuutiset Neue Mitglieder 7 Uudet jäsenet FinDe Lounge Bildgalerie 10 FinDe Lounge kuvagalleria Vorstand im Fokus: Oliver Rittgen 11 Johtokunnan jäsenet esittäytyvät: Oliver Rittgen Start-ups, Schwärme und Industrie Startupit, joukkoistaminen ja Teollisuus 4.0 Der klassische Vertreter und moderne Vertriebskanäle 16 Perinteinen kauppaedustaja ja nykyaikainen verkkokauppa Wirtschaftsnachrichten 18 Talousuutiset Zukunftsmarkt Energie 19 Energia-alan murros Forschungsstandort Finnland im Umbruch 20 Suomi tutkimuksen tyyssijana muutoksen kourissa Ein frischer Wind weht im Energiesektor 22 Energia-alan uudet tuulet Die ewig junge 135-jährige: Deutsche Schule Helsinki 24 Ikuisesti nuori 135-vuotias: Helsingin Saksalainen koulu AHK intern 25 Kauppakamarin uutiset Oktoberfest Helsinki Bildgalerie 26 Oktoberfest Helsinki kuvagalleria FINNISCHE SEITEN SUOMENKIELISET SIVUT Geschäftsvermittlungen 28 Liikeyhteyksiä AHK intern 29 Kauppakamarin uutiset FinDe Lounge Bildgalerie 30 FinDe Lounge kuvagalleria Vorstand im Fokus: Oliver Rittgen 31 Johtokunnan jäsenet esittäytyvät: Oliver Rittgen Start-ups, Schwärme und Industrie Startupit, joukkoistaminen ja Teollisuus 4.0 Wirtschaftsnachrichten 35 Talousuutiset Der klassische Vertreter und moderne Vertriebskanäle 36 Perinteinen kauppaedustaja ja nykyaikainen verkkokauppa Wirtschaftsnachrichten 38 Talousuutiset Zukunftsmarkt Energie 39 Energia-alan murros Die ewig junge 135-jährige: Deutsche Schule Helsinki 40 Ikuisesti nuori 135-vuotias: Helsingin Saksalainen koulu Messeneuigkeiten 41 Messu-uutisia

4 4 Vorwort Esipuhe Frank Ossenbrink Media Group Frische Winde schnuppern Liebe Mitglieder und Partner der Deutsch-Finnischen Handelskammer, Sowohl in Deutschland als auch in Finnland ist die Digitalisierung ein brandaktuelles Thema. Wir sind dabei, die Schwelle zur vierten industriellen Revolution zu überschreiten und wer nicht mitschreitet, dem droht der Austritt aus dem Markt. Gemeinsam suchten deutsche und finnische Unternehmen auf der Konferenz Digital Survival der Deutsch- Finnischen Handelskammer am 26. Oktober in München neue Ansätze zum Thema Digitalisierung. Der finnische Markt ist voller interessanter und innovativer Player im Bereich der Digitalisierung, die großes Potenzial für eine Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen bergen. Vor diesem Hintergrund hat die Deutsch-Finnische Handelskammer die Deutsch- Finnische Digitalisierungspartnerschaft ins Leben gerufen. Sie bündelt künftig Initiativen und Partnerschaften mit Institutionen in Deutschland und Finnland. Der Startschuss fiel am 5. November mit dem Launch der STARTBAHN, einem Konzept, das Start-ups mit deutschen und finnischen Unternehmen vernetzen wird. Anfang Oktober organisierte die Handelskammer im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Smart Grids in der finnischen Hauptstadt. Auch in Zukunft bleibt das Thema Energie spannend. Während sich die Europäische Union verpflichtet hat, den Anteil erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2020 auf 20% zu erhöhen, hat sich Finnland zum Ziel gesetzt diesen Anteil auf ganze 50% auszubauen. Unter Berücksichtigung dieses Ziels kann angenommen werden, dass mit dem neuen, marktkonformen Subventionssystem ein bedeutender Ausbau der Windenergie im nordischen Land zu erwarten ist. Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsreise Zukunftsmarkt Windenergie können sich deutsche Unternehmen Ende Mai/ Anfang Juni 2016 ein Bild von den Möglichkeiten im finnischen Ener giemarkt machen. Am 31. Mai 2016 findet in Helsinki eine Fachkonferenz zum Thema Windenergie statt, zu der wir Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft herzlich einladen. Im Namen der Deutsch-Finnischen Handelskammer wünsche ich Ihnen fröhliche Feiertage und dass Sie voller Energie ins neue Jahr starten. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr 2016! Haistelemassa uusia tuulia Hyvät Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin jäsenet ja yhteistyökumppanit, digitalisaatio on ajankohtainen aihe sekä Saksassa että Suomessa. Olemme siirtymässä neljännen teollisen vallankumouksen aikakauteen ja jos muutoksessa ei pysy mukana, vaarana on markkinoilta syrjäytyminen. Saksalaiset ja suomalaiset yritykset etsivät uusia lähestymistapoja digitalisaatioon Digital Survival -aiheisessa konferenssissamme 26. lokakuuta Münchenissä. Digitalisaation tuomat mahdollisuudet ja haasteet työllistävät meitä kaikkia myös tulevina vuosina: Saksassa kaivataan digitaalista osaamista ja innovaatioita, mitä Suomessa on tarjolla runsain mitoin. Tästä syystä olemme perustaneet saksalais-suomalaisen digitalisaatiokumppanuuden digitalisaatioon keskittyvän kumppaniverkoston. Siinä yhdistyvät Kauppakamarin sekä saksalaisten ja suomalaisten instituutioiden hankkeet ja aloitteet. Ensimmäinen hanke on 5. marraskuuta lanseeraamamme STARTBAHN, joka saattaa saksalaiset ja suomalaiset startupit ja yritykset yhteen. Lokakuun alussa järjestimme energia-alalla toimiville saksalaisyrityksille smart grids -aiheisen vienninedistämismatkan Suomeen osana Saksan talousministeriön energiatehokkuus-vientihanketta. Myös tulevaisuudessa energia-aihe pysyy ajankohtaisena: Samaan aikaan kun Euroopan unioni on sitoutunut nostamaan uusiutuvien energialähteiden osuuden 20 prosenttiin vuoteen 2020 mennessä, Suomi on asettanut tavoitteekseen peräti 50 prosenttia. Kun tämä päämäärä pidetään mielessä, suunnitteilla oleva markkinalähtöinen kannustinjärjestelmä vaikuttaa merkittävästi tuulivoiman osuuteen Suomen energiatuotannossa. Saksalaisyritykset pääsevät tutustumaan toukokuun lopussa 2016 tuulivoima-aiheisen vienninedistämismatkan yhteydessä Suomen energia-alan tarjoamiin mahdollisuuksiin. Helsingissä järjestetään 31. toukokuuta 2016 tuulivoimaan keskittyvä asiantuntijaseminaari, johon suomalaiset talouden, politiikan ja tieteen toimijat ovat lämpimästi tervetulleita. Toivotan teille kaikille Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin puolesta hyvää joulua ja energistä sekä yhteistyön täyteistä uutta vuotta 2016! DAGMAR OSSENBRINK GESCHÄFTSFÜHRERIN DAGMAR OSSENBRINK TOIMITUSJOHTAJA

5 AHK intern Kauppakamarin uutiset 5 Frank Ossenbrink Media Group Ministertreffen in Helsinki Während seines Besuches in der finnischen Hauptstadt am 2. September traf sich der Stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Dr. Volker Treier, mit dem finnischen Wirtschaftsminister Olli Rehn und der Ministerin für Verkehr, Medien und Telekommunikation, Anne Berner. In dem von der Deutsch-Finnischen Handelskammer organisierten Treffen lag der Fokus der Gespräche vor allem bei den Themen Digitalisierung, Cleantech, Start-ups und Infrastrukturprojekte. Insbesondere wurden die ausgezeichneten Beziehungen und Kooperationsmöglichkeiten zwischen den beiden Ländern hervorgehoben. Die Interessen beider Länder liegen in den Bereichen Digitalisierung und Investitionsförderung. Insbesondere bei der Internationalisierung kleiner und mittelständischer Unternehmen spielen die bestehenden Förderprogramme und -instrumente eine tragende Rolle. Unsere Aufgabe ist es, diese mit konkreten Dienstleistungen und Veranstaltungen zu untermauern, und auch die Unterstützungsmöglichkeiten noch weiter auszubauen, so die Geschäftsführerin der Deutsch-Finnischen Handelskammer, Dagmar Ossenbrink. Der finnische Wirtschaftsminister Olli Rehn, Dr. Volker Treier und Dagmar Ossenbrink. DIHK veröffentlicht Konjunkturumfrage Herbst 2015 Die Lage der deutschen Wirtschaft ist im Herbst 2015 sehr gut doch der Gegenwind nimmt zu. Nahezu die gesamte Wirtschaft zeigt sich inzwischen weniger zuversichtlich als im Frühjahr. Die Sorgen der Betriebe wachsen vor allem mit Blick auf die Auslandsnachfrage. Lediglich auf die USA und Europa stützen sich derzeit die Exporthoffnungen. Die Investitions- und Beschäftigungsabsichten der Unternehmen sind trotzdem erstaunlich stabil. Auch deshalb ist die Situation in den Bereichen Konsum und Bautätigkeit bislang weiterhin günstig. Für 2016 erwartet der DIHK alles in allem ein Wachstum von 1,3 Prozent. Damit kann die Wirtschaft das Tempo aus diesem Jahr nicht halten (Prognose 2015: 1,7%). Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage können Sie auf unserer Webseite unter Aktuelles nachlesen. Neuer Stellvertretender Geschäftsführer der AHK Finnland Seit dem 19. Oktober ist Dr. Jan Feller (40) Stellvertretender Geschäftsführer der Deutsch-Finnischen Handelskammer. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in Darmstadt und Helsinki, und seinem Diplom an der TU Helsinki (heute Aalto Universität), promovierte er dort am Institut für Strategie und internationale Unternehmensführung. Neben einer langjährigen Karriere bei Nokia und Microsoft, wo er u.a. das Smartphone-Geschäft mit dem größten Kunden des Unternehmens global verantwortete, hat er zwei Start-ups in den Bereichen Eventmarketing und Strategisches Marketing gegründet. Als deutscher und finnischer Muttersprachler besitzt er beide Staatsangehörigkeiten. Jan ist mit einer Finnin verheiratet, und hat zwei Kinder von sechs und zwei Jahren. Privat segelt er gerne, beschäftigt sich aktiv und passiv mit klassischer Musik, ist begeisterter Radfahrer und Weinliebhaber. Neuer Repräsentant von Germany Trade & Invest in Finnland Seit Anfang September ist Marc Lehnfeld der neue Repräsentant von Germany Trade & Invest (GTAI) für Finnland und die baltischen Staaten. Über Artikel und Präsentationen informiert er deutsche Unternehmen über die konjunkturelle Entwicklung und das Geschäftspotenzial in zahlreichen Branchen. Herr Lehnfeld war zuvor für Marktanalysen und Standortdaten bei der Ansiedlung ausländischer Unternehmen am Hauptsitz der GTAI in Berlin zuständig. Als Student verbrachte er bereits ein Jahr in Finnland. Germany Trade & Invest ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft sichert und schafft Arbeitsplätze und stärkt damit den Wirtschaftsstandort Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk informiert Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen über das Geschäftspotenzial im Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland. Frank Ossenbrink Media Group

6 6 Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset DB Schenker aktiv in Finnland Nach einem Artikel in Turun Sanomat baut die deutsche Logistikfirma DB Schenker eine Lagerhalle mit einer Fläche von m 2 im Hafen von Turku und erhöht so die Gesamtkapazität am Standort Turku auf m 2. Im Sommer 2015 hat das Unternehmen ihren finnischen Hauptsitz von Helsinki nach Vantaa verlegt, wo auch ein neues Zentrum für Landverkehr entstanden ist. Durch teilweise Energieerzeugung durch Solarpanele und energieeffizientes Bauen konnte ein um etwa 25% niedrigerer CO2-Fußabdruck als bei vergleichbaren Gebäuden erreicht werden. Die Investition von 57 Millionen Euro gehört zu den weltweit größten, die das Unternehmen getätigt hat. DB Schenker beschäftigt in Finnland Personen an 17 Standorten. Hannu Vallas, Lentokuva Vallas Oy Messukeskus Helsinki Internationale Fachmessen für Verpackungs- und Lebensmitteltechnik, Graphik und Kunststoffindustrie in Finnland PacTec ist das größte Ereignis der Verpackungsindustrie im Ostseeraum und richtet sich an Entscheidungsträger, Planer und Verbraucher aus den Bereichen Verpackungs- und Materialdesign, Produktion, Beschaffung, Nutzung, Recycling und Verkauf. FoodTec ist Finnlands führende Veranstaltung für Lebensmittel- und Getränketechnologie; der Treffpunkt für Planer und Einkäufer sowie Experten aus den Bereichen Forschung und Entwicklung. GrafTec ist die bedeutendste Ausstellung für Einkäufer, Designer und Fachleute mit den Branchenschwerpunkten Grafik-Technologie, Kommunikation und Marketing im nördlichen Ostseeraum. PlasTec ist Bildungs- und Begegnungsstätte für die Kunststoffindustrie und das branchenführende Ereignis in Finnland. Die Messen finden gleichzeitig vom im Messezentrum Helsinki statt. Deutsches Kapital fließt in finnisches KMU Optomed Oy Robert Bosch Venture Capital (RBVC), ein Unternehmen der deutschen Bosch Group, das innovative Wachstumsunternehmen finanziert, hat drei Millionen Euro in das Unternehmen Optomed Oy aus dem finnischen Oulu investiert. Zusätzlich hat RBVC alte Aktien des Unternehmens von anderen Aktionären im Wert von einigen Millionen Euro aufgekauft, so der Geschäftsführer von Optomed Oy, Seppo Kopsala. Optomed Oy stellt digitale bildgebende Produkte her, die vor allem bei der Vorbeugung von Augenkrankheiten, die die Sicht beeinflussen, eingesetzt werden. Laut Herrn Kopsala ermöglicht die Inves - tition und Hilfe von RBVC vor allem die Entwicklung neuer Produkte, und damit das Wachstum zu einem wirklich globalen Unternehmen. Letztes Jahr betrug der Umsatz der 2004 gegründeten Optomed Oy fast 4,2 Millionen Euro und das Unternehmen beschäftigte 22 Mitarbeiter. Die Leipziger Messe Deutschlands Service-Champion Die Leipziger Messe GmbH hat erneut den Spitzenplatz in Deutschlands größtem Service-Ranking der Tageszeitung DIE WELT belegt. Beim jährlich unter 1,5 Millionen befragten Kunden ermittelten Ranking stehen die Kundenzufriedenheit durch Hilfsbereitschaft, Beratungsqualität und serviceorientierte Atmosphäre im Fokus. Das Ranking wird seit 2011 durchgeführt und umfasst dieses Jahr Unternehmen in 232 Branchen. In der Kategorie Messen wurden die elf größten Messeunternehmen bewertet. WEITERE INFORMATIONEN: UND WEITERE INFORMATIONEN ZU DEN ERHEBUNGSMETHODEN UND RANKINGS FINDEN SIE UNTER Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset

7 Neue Mitglieder Uudet jäsenet 7 Bjo Dialogue Dialog verbindet, weckt Potentiale und zeigt Perspektiven auf. Unter dieser Prämisse berät BJO DIALOGUE in allen internen und externen Anliegen der Unternehmenskommunikation, koordiniert PR und Medienarbeit, ist erfahrener Sparringspartner für Führungskräfte und vermittelt als gut vernetzter Kommunikator interessante Kontakte. Neben Konzeptentwicklung zählen Strategie- und Praxis-Workshops, Sprechertrainings und Coachings sowie Design- und Kreativleistungen zum Leistungsangebot der Agentur. Dialogi yhdistää, herättää potentiaalin ja nostaa esiin uusia näkökulmia. Tämä on myös BJO DIALOGUEn lähtökohta, joka neuvoo yritystäsi kaikissa sisäisissä ja ulkoisissa viestintäasioissa, koordinoi PR- ja mediasuhteita, on kokenut johdon sparraaja ja pystyy välittämään hyvin verkostoituneena viestijänä mielenkiintoisia kontakteja. Yritys tarjoaa konseptoinnin lisäksi myös strategisia ja käytännönläheisiä työpajoja, kouluttaa ja valmentaa esiintyjiä sekä tarjoaa luovia suunnittelupalveluja. KONTAKT / YHTEYSTIEDOT: BIRGIT JOSTEN-OPLADEN, , Finnland Schule Greifswald Die Finnland Schule Greifswald bietet Finnisch-Unterricht für deutschsprachige Muttersprachler an. Das Greifswalder Unternehmen ist im gesamten Bundesgebiet und in Finnland selber tätig. Zu den Kunden gehören Privatpersonen, die Interesse an der finnischen Sprache und Kultur besitzen sowie Unternehmen. Seit Anfang des Jahres 2015 haben wir eine Niederlassung in Greifswald, in Finnland repräsentiert Nora Johanna Länsiö die Schule. Finnland Schule Greifswald tarjoaa suomen kielen opetusta saksaa äidinkielenään puhuville. Yrityksellä on toimintaa joka puolella Saksaa ja Suomessa. Asiakaskuntaan kuuluu yksityishenkilöitä, jotka ovat kiinnostuneita Suomen kielestä ja kulttuurista sekä yritysasiakkaita. Vuoden 2015 alusta lähtien yrityksellä on toimipiste Itämeren rannalla sijaitsevassa Greifswaldin kaupungissa. Suomessa koulua edustaa Nora Johanna Länsiö. KONTAKT / YHTEYSTIEDOT: NORA JOHANNA LÄNSIÖ, , Crowne Plaza Berlin City Centre Direkt am Kurfürstendamm mit sehr guter Anbindung zum Business- und Regierungsbezirk von Berlin bietet das First Class Superior Hotel umfangreiche Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten. Die 423 Gästezimmer sind komplett renoviert und neu gestaltet. Pool, Sauna, Fitness sowie kostenfreies Internet/ W- LAN runden das Angebot ab. Wilson s-the Prime Rib Restaurant serviert den Gourmetklassiker aus Amerika, das Original US Prime Rib. Fragen Sie nach den DFHK-Sonderkonditionen. First Class Superior Hotel laajoine kokous- ja konferenssitiloineen sijaitsee Kurfürstendammilla, erittäin hyvien yhteyksien päässä Berliinin liike-elämän keskuksesta ja hallintokortteleista. Kaikki 423 huonetta on kunnostettu ja uudistettu. Allas, sauna, kuntosali ja maksuton internet/wi-fi täydentävät kokonaisuuden. Wilson s-the Prime Rib -ravintola tarjoaa gourmet-klassikon Amerikasta, alkuperäisen US Prime Ribin. Kysy lisää Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin jäsenhinnoista. KONTAKT / YHTEYSTIEDOT: ROBERTO ANTONELLI / DIRECTOR OF SALES & MARKETING, +49 (0) ,

8 8 Neue Mitglieder Uudet jäsenet Larsen & Co Tilitoimisto Oy Larsen & Co Tilitoimisto Oy ist eine 1994 gegründete finnische Buchhaltungskanzlei mit drei Büros und 17 Mitarbeitern in Helsinki. Wir bieten elektronische Lösungen des Rechnungswesens, wie z.b. elektronische Eingangsrechnungen, an. Dadurch werden die Freigabeprozesse insbesondere internationaler Unternehmen vereinfacht, da Rechnungen jederzeit und weltweit mit Ihrem Browser betrachtet, kommentiert und freigeben werden können. Wir bieten unseren Service auch auf Deutsch und Englisch an. Larsen & Co Tilitoimisto Oy on vuonna 1994 perustettu, taloushallinnon palveluita tuottava asiantuntijayritys. Palveluksessamme on 17 asiantuntijaa kolmessa toimipisteessä Helsingissä. Tarjoamme asiakkaillemme sähköisen taloushallinnon ratkaisuja, joiden avulla laskuja voidaan katsella, kommentoida ja hyväksyä milloin vain ja missä tahansa internetselaimella. Näin voit yksinkertaistaa avullamme taloushallinnon prosesseja. Palvelemme asiakkaitamme myös saksaksi ja englanniksi. KONTAKT / YHTEYSTIEDOT: SIMON SCHULTHEIS, , PS Products Oy Das Unternehmen PS Products Oy ist auf die Entwicklung und den Verkauf von Kunststoffkanälen für Wasserleitungen sowie Kunststoffartikel für die Bauindustrie spezialisiert. Unter Berücksichtigung der Anforderungen verschiedener Berufsgruppen auf dem Bau hat das Unternehmen benutzerfreundliche und leicht zu installierende Produkte entwickelt. In die Entwicklungsarbeit der Kunststoffkanäle fließen viele Jahre Erfahrung in der Bauindustrie sowie fundierte Kenntnisse über die chemische Zusammensetzung und Eigenschaften der Kunststoffe ein. PS Products Oy kehittää ja myy vesiputkien muovikanavia sekä rakennusalan muovituotteita. Tunnemme eri ammattiryhmien tarpeet työmaalla ja kehitimme helposti asennettavia tuotteita, joita loppuasiakkaan on miellyttävä käyttää. Tuotekehitys perustuu vuosien kokemukseen rakennusalalla ja muovin kemiallisen koostumuksen ja sen ominaisuuksien tuntemukseen. KONTAKT / YHTEYSTIEDOT: PETER ÖMAN, , WWWW.PS-PRODUCTS.FI Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen. Toivotamme seuraavat yritykset uusina jäseninä tervetulleiksi Kauppakamariimme. Suomi Finnland Deutschland Saksa Bellapipe Oy, Karstula Gummi- und Kunststoffindustrie/kumi- ja muoviteollisuus CROP Digital Agency, Helsinki Unternehmensberatung/yrityskonsultointi Heitkamp Construction Suomi Oy, Rauma Bauindustrie/rakennusteollisuus PS Products Oy, Mustasaari Gummi- und Kunststoffindustrie/kumi- ja muoviteollisuus Albeck & Zehden Hotels GmbH & Co. KG, Crowne Plaza Berlin City Centre, Berlin Hotel und Restaurants/hotelli- ja ravintolatoiminta BJO Dialogue / Birgit Josten-Opladen GmbH & Co. KG, Reichshof Unternehmensberatung/yrityskonsultointi/ Kommunikation, PR, Coaching, Mediation, Interim-Management Premiere Conferencing GmbH (PGi), Frankfurt Am Main Business Services, Telecommunications Vitra Factory GmbH, Weil Am Rhein Möbel- und Einrichtungsindustrie/huonekalu- ja sisustustarviketeollisuus

9 Anzeige 9 Deutscher Webhoster baut Team für neuen Standort in Helsinki auf Hetzner Online, der deutsche Webhoster und Rechenzentren-Betreiber, expandiert nach Finnland. Der Grundstein hierfür wurde mit der Beteiligung an einem Unterseekabel von Helsinki nach Rostock gelegt. Diese Glasfaserleitung zwischen dem europäischen Festland und Skandinavien schafft die Anbindung des neuen Standortes an die Internet-Infrastruktur in Frankfurt. Seit 1997 bietet Hetzner Online Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Internet an und betreut mit 200 Mitarbeitern Privat- und Geschäftskunden aus aller Welt. Das Unternehmen betreibt in Deutschland bereits mehrere Rechenzentren, die durch energieeffiziente Technik überzeugen. Festangestellte Ingenieure und Baufachleute vor Ort entwickeln die modulare Bauweise kontinuierlich weiter. Das Team optimiert die technischen und baulichen Standards anhand gesammelter Erfahrungen und organisiert den bedarfsorientierten Ausbau der Datacenterparks. Dieses erfolgreiche Konzept möchte Hetzner Online nun mit finnischem Know- How am Standort Helsinki fortsetzen und baut aus diesem Grund derzeit ein Team aus Fach- und Führungskräften für die Bautätigkeiten sowie für die IT auf. n INTERESSIERTE KÖNNEN SICH DIREKT AUF JOBS.HETZNER.COM INFORMIEREN. DER BAU DES NEUEN DATACENTERPARKS SOLL IM FRÜHJAHR 2016 BEGINNEN.

10 10 Netzwerken auf der FinDe Lounge mit Lufthansa Am 21. Oktober fand die dritte Ausgabe der populären FinDe Lounge mit unserem Premium Partner Lufthansa statt. Wie über den Wolken fühlten sich die etwa 90 Teilnehmer, die mit feuchten Erfrischungstüchern vom Personal des Kranichs begrüßt und anschließend mit Häppchen vom Café Ekberg beköstigt wurden. Die FinDe Lounge bietet eine hervorragende Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen. Weitere Eindrücke vom Abend finden Sie in der Fotogalerie auf unserer Webseite Frank Ossenbrink Media Group

11 Vorstand im Fokus 11 Im Scheinwerferlicht Oliver Rittgen In meiner Zeit im Geschäftsleben habe ich gelernt, dass nur Veränderung konstant ist und man sich stetig neu erfinden muss, um erfolgreich zu bleiben. Obwohl Bayer bereits über 150 Jahre alt ist, streben wir danach, unser Geschäft ununterbrochen weiterzuentwickeln. Wir befinden uns zurzeit in einer Phase, in der sich das Unternehmen neu erfindet, der größten Neuorganisation der vergangenen Jahre, und ich freue mich auf die hiermit einhergehenden neuen Chancen für Bayer. Was sind aus Ihrer Sicht die größten Möglichkeiten für die Pharmaindustrie in der Zukunft? Ich bin sehr gespannt, welche Möglichkeiten die personalisierte Medizin bringen wird. Finnland hat ein sehr großes Potenzial auf diesem Gebiet. Das Land hat ein großartiges Gesundheitssystem und die finnischen Biobanken sowie die damit verbundene Gesetzgebung gehören international zu den am weitesten entwickelten. Wenn wir es schaffen, die finnischen Stärken auf den Gebieten digitalisierter Gesundheitssysteme, IT-Kompetenz und Massendatenanalyse in Verbindung mit den bereits genannten Biobanken zu vernetzen, sehe ich für Finnland das Potenzial eine führende Rolle in der zukünftigen Gesundheitsindustrie einzunehmen. An den Finnen schätze ich die Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit im Umgang miteinander. Die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschen und Finnen sind sicherlich innerhalb des Nordens am geringsten. heraus in internationale Gesellschaften des Konzerns entwickelt und sehr gute Erfahrungen auf beiden Seiten gemacht. Hier bestehen aus meiner Sicht noch weitere Potentiale in der Karriereentwicklung finnischer Professionals. Deutschlandbesuchern empfehle ich die verschiedenen Regionen Deutschlands zu erleben. Norddeutschland und Bayern, das Rheinland und Berlin sind selbst für uns Deutsche sehr unterschiedliche Erlebnisse, nicht nur sprachlich. Finnlandbesuchern rate ich im Frühsommer zu kommen, um die kurzen Nächte sowie die intensiven Tage mit Sonne und Meer zu erleben. Besonders das Schärenmeer ist zu dieser Zeit ein unvergessliches Naturschauspiel. Bevor ich nach Finnland kam, war mir die Region relativ unbekannt, mittlerweile muss ich allerdings eingestehen, dass jeder den finnischen Sommer mindestens einmal erlebt haben sollte. Die Finnen könnten von den Deutschen lernen/annehmen Ich würde vor allem für die bekanntermaßen gut ausgebildeten Finnen erhebliche Chancen auch in internationalen Karrieren sehen. Wir haben bereits einige Kollegen im Rahmen von Bayer aus Finnland Das schönste Wort im Finnischen ist Schnee, in all seinen unterschiedlichen Wortvariationen: puuterilumi, pakkaslumi, suojalumi, loska, räntä. In der Freizeit entspanne ich mich indem ich wie jeder Finne viel Zeit mit meiner Familie in unserem Mökki verbringe, selbstverständlich mit Sauna und gutem Essen. n Oliver Rittgen (geb. 1973) gehört seit dem Geschäftsführenden Vorstand der Deutsch-Finnischen Handelskammer und seit 2012 dem Gesamtvorstand an. Oliver Rittgen ist Geschäftsführer der Bayer Nordic Region, mit Verantwortung für Skandinavien, Finnland und das Baltikum. Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen in den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das finnische Produktportfolio setzt sich aus verschreibungspflichtigen Medikamenten, Selbstpflegeprodukten und Pflanzenschutzmitteln zusammen. Im Bereich der verschreibungspflichtigen Medikamente betreibt Bayer in Finnland Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. In Turku produzierte Medikamente im Bereich der Frauengesundheit werden in mehr als 100 Länder weltweit exportiert. DFHK intern Kauppakamari

12 12 Syyskokous Herbsttagung Mannsgroße Turbinen beim Triebwerksherstellers MTU Aero Engines Rudolf Martin Siegers, Leiter von Siemens Deutschland, sprach über Wertschöpfung 4.0 Start-ups, Schwärme und Industrie 4.0 mit Finnland die Digitalisierung lernen Wir sind dabei, die Schwelle zur vierten industriellen Revolution zu überschreiten und wer nicht mitschreitet, dem droht der Austritt aus dem Markt. Gemeinsam suchten deutsche und finnische Unternehmen auf der Konferenz Digital Survival der Deutsch-Finnischen Handelskammer am 26. Oktober in München neue Ansätze zum Thema Digitalisierung. Laut einer Umfrage des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages sehen sich 94 Prozent der Unternehmen vom digitalen Wandel betroffen, doch erst drei Prozent haben sich konkret damit auseinandergesetzt. In Finnland sieht es ähnlich aus: Bereits die Begrifflichkeiten stellen für viele eine Herausforderung dar und weil sich die Umsetzung der Digitalisierung nicht immer konkret in Geld ausdrücken lässt, ist die Investitionsbereitschaft vieler Entscheider in die Digitalisierung gehemmt, wie eine Untersuchung von Futurice unter Führungskräften und Vorstandsmitgliedern finnischer Firmen kürzlich zeigte. Doch die Redner der Veranstaltung waren sich einig: Es gibt keine Alternative mehr, es geht darum, das Thema Digitali- sierung aktiv anzugehen. Dieser Prozess ist eine Reise, das ist kein einmaliges Ereignis, das ist eine sehr lange Reise, die auch mit sehr vielen Unsicherheiten einhergeht, so Dirk Hofmann von IndustryHack. Die Digitalisierung als 4. industrielle Revolution Im Rahmen der Konferenz Digital Survival schilderten deutsche und finnische Experten dem 90-köpfigen Publikum die Chancen und Notwendigkeiten der Digitalisierung aus ihrer Sicht. In seinem Vortrag Wertschöpfung 4.0 Wie die digitale Transformation reale Werte schafft bezeichnete Rudolf Martin Siegers, Leiter von Siemens Deutschland, Industrie 4.0 bzw. die Digitalisierung als nächste industrielle Revolution nach der Mechanisierung, der Elektrifizierung und der Automatisierung. Die Digitalisierung beeinflusse die gesamte Wertschöpfungskette und alle Branchen. So fasste er die Kernaussage der Konferenz zusammen: Das Besondere ist, dass alle mit der Digitalisierung zu tun haben. Sie wird unsere Welt verändern. Das, was mit jeder Veränderung von 1.0 zu 2.0 zu 3.0 gemein war: Alle Unternehmen, die diese Transformation nicht mitgegangen sind, hat es hinterher nicht mehr gegeben. Um die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern, gelte es, die Produktentwicklungszeiten zu kürzen, die Flexibilität zu erhöhen und die Effizienz zu steigern. Industrie 4.0 auf den Punkt gebracht heißt, Wertschöpfung noch optimaler zu machen, um wettbewerbsfähiger zu sein, analysierte Siegers.

13 Syyskokous Herbsttagung 13 Frank Ossenbrink Media Group Finnische Botschafterin Ritva Koukku-Ronde, Präsident der AHK Finnland Kari Hietanen und Geschäftsführerin Dagmar Ossenbrink Content Marketing und andere Themen des Tages Neben Wertschöpfung 4.0 fanden in der von Dr. Michael Gebert vom Crowd Mentor Network moderierten Veranstaltung Vorträge zu Themen wie Schwärme als Trendbarometer, Hackathons als innovative Entwicklungsplattform, und den Möglichkeiten zur Digitalisierung vorhandener industrieller Anlagen statt. In seinem Vortrag erklärte Mirko Lange von Talkabout Consulting, dass der neue Trend zum Content Marketing vor allem daher rühre, dass Verbraucher reine Werbebotschaften in zunehmendem Masse gar nicht mehr wahrnehmen. Inhalte und Botschaften von Unternehmen müssten sich mit den Interessen der Kunden decken, um die Wahrnehmungsschwelle zu überschreiten. Das habe viele Unternehmen dazu veranlasst, in sozialen Medien und auf ihren Webseiten den Kunden zunächst einen informativen oder unterhaltsamen Mehrwert anzubieten und erst dann auf passende Produkte oder Dienstleistungen hinzuweisen. One crowd fits nobody In seinem Vortrag über Predictive Crowding stellte Prof. Dr. Thomas Peisl von der Hochschule München Voraussetzungen, Möglichkeiten und Grenzen in der Nutzung von Schwarmintelligenz (Crowd Intelligence) vor und wie diese Unternehmen helfen kann, Fehler zu vermeiden und neue Big Data ist schön, Smart Data ist besser RUDOLF MARTIN SIEGERS, LEITER VON SIEMENS DEUTSCHLAND Opportunitäten zu identifizieren. In allen Phasen der Innovations- und Wertschöpfungsprozesse eines Unternehmens kann Crowd Intelligence eingebunden werden: von der Ideenfindung über die Auswahl der Ideen bis hin zur Umsetzung der Innovation. Beispielhaft wird die Bewertung disruptiver Ideen als Erfolgsfaktor innovativer Mittelständler thematisiert: Immer dann, wenn Ideen bewertet werden müssen, kann eine (Experten-)Crowd die Entscheidungsprozesse unterstützen. Je gezielter die Crowd ist, und je mehr Vertrauen man in sie hat, umso höher ist der Erfolg der Bewertung, aber auch in der Umsetzung der Idee, erläutert Prof. Dr. Peisl. Digitale Nachrüstung industrieller Anlagen Laut Untersuchungen des amerikanischen Telekommunikationskonzerns Cisco sind aktuell nur vier Prozent der industriellen Produktion vernetzt, so Kimmo Saarela, VP Business Development von TreLab. Daher besteht die Kernidee des finnischen Unternehmens TreLab darin, Sensor- und Wireless-Technologie für das Sammeln von Daten vor allem in Bereichen, in denen es bisher zu anspruchsvoll war, zu nutzen. Saarela erklärte, dass das vom Unternehmen entwickelte drahtlose, intelligente Messsystem die Echtzeit-Überwachung vom Maschinenpark und den Produktionsbedingungen ermöglicht. Auch wenn die Industrie größtenteils die Notwendigkeit des bevorstehenden Wandels bereits erkannt und sich auch dafür bereit erklärt habe, hemmten die Angst vor Produktionsstopps in Verbindung mit der Installation und die zusätzlichen Kosten die Umsetzung. Diese Faktoren seien daher bei der Entwicklung der Produkte des Unternehmens besonders berücksichtigt worden. Tweeting Toikka und weitere Resultate gemeinsamen Schaffens Der Vortrag von IndustryHack hat das Publikum in die Welt der Hackathons entführt, während der Start-ups, Coder und Designer gemeinsam neue, innovative Lösungen für Unternehmen entwickeln. Im Unterschied zu vielen anderen Hackathons finden die von IndustryHack organisierten sowohl gemeinsam mit dem bestellenden Unternehmen als auch vor Ort in den Räumlichkeiten dieser statt. Das Unternehmen stellt ihre Anlagen, Daten, Schnittstellen und Informationen bereit: das erlaubt den Teilnehmern, den

14 14 Syyskokous Herbsttagung Frank Ossenbrink Media Group pixx.io pitcht in München Vizevorsitzender des Vorstandes der AHK Finnland Philip Aminoff und Ministerialdirigent Dr. Johann Schachtner aus dem Bayerischen Wirtschaftsministerium Hackern, ganz andere Produkt- oder Serviceideen zu realisieren, die sie sonst nicht machen könnten, erläutert Dirk Hofmann, der die Hackathons 2016 in Deutschland einführen wird. In Folge eines Hack-Wochenendes können die Unternehmen mit jeder Menge innovativer Ideen und Prototypen rechnen. So wurde z.b. beim finnischen Design-Unternehmen Iittala das Tweeting Toikka, ein modifizierter Glasvogel entwickelt, der der Oma die Nachricht des Enkels vorliest, oder bei KONE ein Smartwatch für den Kranführer geschaffen, der für einen Sicherheitsabstand des Kranes zu seinem Bediener sorgt. Die 180 Teilnehmer und 70 Experimente bislang sind erst der Anfang. Fact Finding DIGITAL Finnische Firmen zu Besuch bei Münchener Unternehmen Am Folgetag der Konferenz Digital Survival organisierte die Handelskammer eine Markterkundungsreise, an der zehn finnische Firmen aus dem Bereich Software und Automation teilnahmen. Das Programm beinhaltete Besuche von Unternehmen im Bereich der Digitalisierung wie Siemens und der BMW Gruppe, dem Roboterhersteller Magazino, dem 2. besten Start-up des Jahres 2014, sowie dem neuen Partnerhub der Initiative STARTBAHN, Impact Hub. Die Teilnahme an der Marktforschungsreise DIGITAL war für uns sehr aktuell, denn wir sind gerade dabei, ein Büro in München zu eröffnen. Wir hatten die Gelegenheit zu sehen, wie Münchener Unternehmen die Digitalisierung angehen. Der Vortrag von BMW über die Zukunft des Handels war besonders interessant. Außer den Eindrücken habe ich von der Reise einen Stapel Visitenkarten mitgenommen, die ich sicher noch nutzen werde, kommentiert Mathias Calonius, Head of Business Consulting von Futurice Oy. Die Karawane kehrt zurück Beim anschließenden Unternehmensbesuch des Triebwerksherstellers MTU Aero Engines AG erlebten die Teilnehmer deutsch-finnische Zusammenarbeit in der Praxis. Mit Hilfe der Technologie des finnischen Soft- und Hardwareherstellers Fastems tätigt MTU aktuell die größte Industrieinvestition seit 25 Jahren im Großraum München. Hier erleben wir, wie mit Hilfe der Digitalisierung Arbeitsplätze in einem der teuersten Wirtschaftsstandorte Deutschlands entstehen. Die Chancen sind da, wir müssen sie nur ergreifen, sagt Dr. Jan Feller, Stellvertretender Geschäftsführer der Deutsch-Finnischen Handelskammer. n

15 15 Münchner Start-up fährt zu Slush nach Helsinki Im Vorfeld der Konferenz Digital Survival hatten die Deutsch- Finnische Handelskammer gemeinsam mit der IHK München und Oberbayern bayerische Start-up-Unternehmen dazu aufgerufen, ihren Internationalisierungs-Pitch einzusenden und sich für das Finale am 26. Oktober in München zu bewerben. Aus den Bewerbern hat eine Auswahlkomitee drei Finalisten auserkoren, die ihr Unternehmen im Rahmen der Konferenz vorgestellt haben: Toposens, Brainity Labs und pixx.io. Im Pitching- Wettbewerb vor einem Panel von Investoren gewann die Firma Toposens aus München eine von der Deutsch-Finnischen Handelskammer gesponserte Reise zu Slush Europas größter Veranstaltung für Investoren und Treffpunkt für Start-ups und Tech-Talente Mitte November in Helsinki. Ohne vorher wirklich zu wissen, was uns erwartet, sind wir mit viel Vorfreude zu Slush nach Helsinki gereist. Nach zwei äußerst ereignisreichen Tagen können wir auf ein sehr erfolgreiches Event zurückblicken. Wir haben gute Gespräche mit einigen spannenden Kapitalgebern geführt, einen sehr großen Elektronikhersteller gesprochen, der eventuell unser erster Kunde wird, und ein faszinierendes Event mit tollen Menschen aus der ganzen Welt gehabt! Wir werden uns nächstes Jahr bestimmt wieder auf den Weg zu Slush begeben, dann mit einem eigenen Stand und einem fertigen 3D-Sensor!, kommentierte Tobias Bahnemann, Co-Founder & Managing Director von Toposens die Veranstaltung. Das Gewinnerteam von Toposens Studie zu Zukunftsaussichten der industriellen Produktion in Europa Die Consultingfirma Wood Mackenzie hat die Aussichten der europäischen Industrie für die kommenden 15 Jahre untersucht. Insgesamt sieht die Situation nicht gerade rosig aus: die Produktion in Europa ist aktuell um 9 Prozent niedriger als in den Jahren vor der Rezession. Doch auch in der Zukunft rechnet die Studie damit, dass die Bundesrepublik, verantwortlich für etwa ein Viertel der gesamten industriellen Produktion in Europa, der Motor der Region bleiben wird. Das Land kurbelt mitunter das Wachstum in osteuropäischen Ländern wie Polen und Ungarn an. In Bezug auf sowohl die Höhe der industriellen Produktion als auch die Wachstumsraten liegt Finnland im Mittelfeld. Für das nordische Land prognostiziert Wood Mackenzie ein jährliches Wachstum von etwa 1,5 Prozent bis zum Jahr Finnland belegt Platz 8 im Global Competitiveness Report Gemäß dem Global Competitiveness Report des World Economic Forum (WEF) sind die Schweiz und Singapur die wettbewerbsfähigsten Länder der Welt. Um die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes festzulegen, betrachtet WEF objektive Faktoren wie das Bruttoinlandsprodukt oder die Steuerlast sowie subjektive Faktoren wie die Verbreitung von Korruption und die Effektivität der Einsetzung von Steuergeldern. Die Studie umfasst insgesamt 12 Säulen mit jeweils drei bis vier Unterkategorien und es werden Unternehmer in 144 Ländern befragt. Finnland belegt aktuell den achten Platz bei der Umfrage, doch lag es vergangenes Jahr noch vier Plätze höher. Gründe für den Abstieg sind die schwächelnde wirtschaftliche Lage, die abnehmenden Exporte sowie die dadurch steigenden Staatsschulden. Das nordische Land punktet bei staatlichen Behörden, dem Gesundheitsund dem Schulsystem.

16 16 Der klassische Vertreter und moderne Vertriebskanäle Will ein Unternehmen seine Produkte im Ausland vermarkten, so fehlt ihm oftmals die Kenntnis des Zielmarktes und seiner Voraussetzungen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen verfügen oft über keinerlei Absatzorganisation auf dem fremden Markt. Hinzu kommen Sprachbarrieren. Was tun? Der Handelsvertreter als klassischer Vertriebsmittler Ein einfacher Weg mit geringem Risiko ist die Einschaltung eines Händlers vor Ort, der den Markt in seinem Land kennt und den Vertrieb dort organisieren kann. Der klassische Vertriebsmittler ist der Handelsvertreter. Er ist selbständig und wird vom Unternehmen dauerhaft damit beauftragt, Geschäfte zu vermitteln, den Markt zu bearbeiten und neue Kunden zu finden. Unternehmen und Vertreter schließen eine Rahmenvereinbarung bzw. einen Handelsvertretervertrag ab. Besonders im internationalen Bereich wird dem Händler oft ein ganzes Gebiet oder Land zugeordnet. Vermittelt der Handelsvertreter dem Unternehmen ein Geschäft, welches das Unternehmen mit dem Kunden abschließt, erhält der Handelsvertreter hieraus eine Provision. Das gilt oft auch für Geschäfte, die ohne Mitwirkung des Händlers, aber in seinem Gebiet direkt durch das Unternehmen abgeschlossen werden. Wie nachfolgend noch gezeigt wird, kann dies bei parallelem Onlineabsatz durch das Unternehmen problematisch sein. Der Kaufvertrag wird juristisch immer zwischen dem Unternehmen und dem Kunden geschlossen. Der Vertragshändler als Zwischenhändler Anders ist die rechtliche Lage beim Vertragshändler. Auch er hat eine Vereinbarung mit einem Unternehmen, den Markt zu bearbeiten. Anders als der Handelsver- Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset

17 17 treter kauft er zunächst selbst die Ware vom Unternehmen und verkauft sie dann teurer seinen eigenen Kunden weiter. Hier gibt es also juristisch gesehen zwei Kaufverträge. Der Vertragshändler bekommt vom Unternehmen einen Rabatt eingeräumt oder lebt von der Marge. Die gesetzliche Lage In Deutschland wie auch in Finnland gibt es gesetzliche Vorschriften für die Handelsvertretung, für Vertragshändler aber nicht. Oft ist es aber so, dass ein Vertragshändler auf ähnliche Weise in die Vertriebsstruktur des Unternehmens eingegliedert ist, wie der Handelsvertreter und auch ähnliche Aufgaben und Pflichten hat. Das spielt meistens erst eine Rolle, wenn ein Vertretungsverhältnis gekündigt oder beendet wird. Dann nämlich kann ein Vertreter einen Anspruch auf Ausgleich dafür haben, dass ihm nach der Beendigung Provisionen aus dem von ihm geschaffenen Kundenstamm entgehen, während das Unternehmen den Kundenstamm weiter für Umsätze nutzen kann. Für Handelsvertreter ist der Anspruch gesetzlich geregelt. In Deutschland hat sich eine feste Rechtsprechung herausgebildet, nach der auch ein Vertragshändler einen Ausgleichsanspruch haben kann, wenn er u.a. verpflichtet ist, seine Kundendaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses herauszugeben. Eine ähnliche Rechtsprechung gab es in Finnland lange Zeit nicht und selbst heute existiert keine gefestigte Rechtsprechung. Allerdings gibt es mittlerweile sogar ein Urteil eines zweitinstanzlichen Gerichtes, welches den Ausgleichsanspruch für einen Vertragshändler in analoger Anwendung des Handelsvertretergesetzes bejaht hat. Parallelvertrieb des Unternehmers im Internet Der Online-Handel verzeichnet stetig steigende Umsätze. Schon lange haben Unternehmen den Internethandel als Vertriebsweg für sich entdeckt. Die direkte Belieferung von Kunden durch Internetshops führt allerdings regelmäßig zu Konflikten mit den vom Unternehmer beauftragten Vertriebsmittlern. Durch die Aufnahme des Internethandels begibt sich der Unternehmer zwangsläufig in eine Konkurrenzsituation mit dem eigenen Händler. Er steht dann im Wettbewerb mit seinem Handelsvertreter, Vertragshändler oder Franchisenehmer. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, welchen Beschränkungen der Unternehmer dabei unterliegt. Soweit zwischen dem Unternehmer und dem Händler bereits eine vertragliche Vereinbarung bezüglich des Internethandels getroffen worden ist, kommt es selten zu Konflikten. Regelmäßig stammen die Vertreterverträge jedoch noch aus einer Zeit, in der der E-Commerce keine oder nur eine sehr geringe Rolle gespielt hat. Regelungen sind dann keine getroffen worden. Entscheidend für die Beantwortung der Frage über die Beschränkungen sind die sich aus dem Vertragsverhältnis abgeleiteten Treue- und Fürsorgepflichten der Vertragsparteien. Diese beinhalten u.a., dass sich der Unternehmer ohne vertretbaren Grund über schutzwürdige Belange des Händlers nicht hinwegsetzen darf. Andererseits muss es dem Unternehmer natürlich gestattet sein, unternehmerische Entscheidungen bezüglich seiner Vertriebswege zu treffen. Er muss in der Lage sein, auf geänderte wirtschaftliche Gegebenheiten zu reagieren und entsprechende Veränderungen in der Vertriebsstruktur vorzunehmen. Entscheidend ist dabei jedoch, dass er eine Abwägung der beiderseitigen Interessen vornimmt. Faktoren für die Interessensabwägung Für die Interessensabwägung spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Insbesondere von Bedeutung sind Art und Umfang der Einbindung des Händlers in die Vertriebsorganisation des Unternehmers, getätigte Investitionen des Händlers, das Bestehen eines Alleinvertriebsrechts oder Gebietsschutz. Abhängig vom jeweiligen Einzelfall der vertraglichen Beziehungen zwischen dem Unternehmer und seinem Vertreter ergeben sich unterschiedliche Konsequenzen bei der Aufnahme des Parallelvertriebs des Unternehmers im Internet. Liegen bereits vertragliche Regelungen vor oder sprechen keine schutzwürdigen Belange des Vertreters dagegen, kann es dem Unternehmer gestattet sein, den Vertrieb der Waren selbst über das Internet zu betreiben. Aus unternehmerischer Sicht ist es daher immer ratsam, noch vor dem Einstieg in den Online-Handel die rechtlichen Auswirkungen dieser Maßnahme zu berücksichtigen. Anderenfalls gibt es für den Vertriebshändler genügend Mittel, sich gegen den unberechtigten Parallelvertrieb rechtlich zur Wehr zu setzen. n AUTOREN: MIKA JOACHIM PÖPKEN, KAI-ANDRÉ SANTJER VON RECHTSANWÄLTE ENGELS PÖPKEN SANTJER

18 18 Wirtschaftsnachrichten Talousuutiset Großinvestitionen verleihen finnischen Regionen Schwung Die Studie Regionale Entwicklungsaussichten im Herbst 2015 des finnischen Ministeriums für Beschäftigung und Wirtschaft und den ELY-Zentren (Zentren für Wirtschaft, Verkehr und Umwelt) analysiert die Unterschiede in 67 finnischen Regionen und zeigt konkrete Beispiele auf, die die regionale Entwicklung dort beeinflussen. Gemäß der Studie setzt sich die wirtschaftliche Entwicklung in Finnland momentan nur sehr vage fort. Die Wirtschaft zeichnet sich weiterhin durch Unberechenbarkeit aus, obwohl man bereits im Frühjahr einen Wandel zu besseren wirtschaftlichen Zeiten erwartet hat. Die Aussichten für den Handel und die privaten Dienstleistungen, die beide sehr stark auf der heimischen Wirtschaft beruhen, sind schwach, was die Gesamtaussichten trübt. Jedoch lassen sich bereits im Bereich der Industrie in einigen Regionen schwache positive Zeichen erkennen. In 14 der untersuchten Regionen erwartet man, dass sich die wirtschaftliche Lage in den kommenden sechs Monaten verbessert, so unter anderem in Raahe in der Region Nord-Ostbottnien (Pohjois-Pohjanmaa), wo der Bau des neuen Kernkraftwerkes Pyhäjoki beginnt, im mittelfinnischen Äänekoski, wo eine zu errichtende Bioproduktanlage die Wirtschaft in Schwung bringen soll und in der Region Turku, wo das Wachstum in den Bereichen maritime Industrie sowie Pharmaindustrie die Zukunftsaussichten positiv stimmen. Finnische Startups an Deutschland interessiert Gemeinsam mit der Deutschen Botschaft in Helsinki und Business Angels Finland hat die Deutsch-Finnische Handelskammer am 24. November die Veranstaltung BAF Live! ausgerichtet. Mehr als 70 Investoren und Startups kamen zum Pitching-Wettbewerb und erhielten dabei zahlreiche Informationen über den deutschen Markt und seine Möglichkeiten. Nach dem Grußwort der Botschafterin wurden Startup-Aktivitäten der Deutsch-Finnischen Handelskammer vorgestellt. Der Keynote von Jukka Koski von Midas Equities war zum Thema Buyout and growth financing via private investor syndicates. Im Anschluss stellten sich sechs Jungunternehmer aus unterschiedlichen in einem Live-Pitching vor. Gegen seine Wettbewerber durchgesetzt hat sich der Brettspielentwickler Doorway Games aus Lohja, der nun drei Monate lang den STARTBAHN-Coworking Space der Handelskammer in zentral-helsinki nutzen und seine Kontakte nach Deutschland ausbauen kann. Der Gewinn bedeutet sehr viel für uns, vor allem weil unser erster internationaler Partner aus Deutschland kommt. Der deutsche Markt birgt ein enormes Potential für uns, erklärte Pekka Koukkula von Doorway Games. Botschafterin Dorothee Janetzke-Wenzel, der Gewinner des Pitchings, Pekka Koukkula von Doorway Games und Dagmar Ossenbrink Deutsche Botschaft Helsinki/ Joachim Bussian

19 19 Zukunftsmarkt Energie Anfang Oktober organisierte die Deutsch-Finnische Handelskammer im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Smart Grids in der finnischen Hauptstadt. Neben einem Expertenseminar zum Thema konnte durch zahlreiche Gespräche zwischen deutschen und finnischen Unternehmen die bilaterale Zusammenarbeit weiter ausgebaut werden. Mit seiner exzellenten IKT-Kompetenz und der positiven Grundeinstellung digitalen Innovationen gegenüber bietet Finnland deutschen Unternehmen im Hinblick auf das Thema Smart Grids großes Potential. Seit 2007 unterstützt die Bundesregierung, unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), mit der Exportinitiative Energieeffizienz erfolgreich deutsche Anbieter von energieeffizienten Produkten, Systemen und Dienstleistungen auf ihren Weg ins Ausland. In den letzten Jahren hat sich die Deutsch-Finnische Handelskammer als Organisator von mehrwertschaffenden Projekten zu den Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien etablieren können. Mehr zu unserem neuesten Projekt im Bereich Exportinititive Erneuerbare Energien können Sie auf Seite 23 dieses Magazins lesen. Der Kunde im Mittelpunkt Das am 29. September 2015 von der Deutsch-Finnischen Handelskammer in Kooperation mit der energiewaechter GmbH gemeinsam organisierte Expertenseminar zum Thema Energieeffizienzoptimierung durch intelligente Steuerungstechnologien von der Energieerzeugung bis zum Endkunden in Helsinki zog mehr als 60 Teilnehmer an. Das Seminar hat gezeigt, dass sich die Geschäftsmodelle der Energiebranche im Umbruch befinden. Die Ausgangslage ist nicht mehr die zentralisierte Energieproduktion, wo der Kunde lediglich die Rolle des Verbrauchers übernimmt. Heute steht der Kunde im Mittelpunkt allen Tuns und somit liegt der Fokus auf Dienstleistungen, so Ossi Porri, Entwicklungsleiter des finnischen Energieunternehmens Helsingin Energia (HELEN). Mehrere Vorträge unterstrichen außerdem die Wichtigkeit, den Endkunden konkret in die Produktentwicklung zu involvieren. Smart grids Paradebeispiel Kalasatama Das Seminar war Teil der Geschäftsanbahnungsreise Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung/ Smart Grids vom 28. September bis 1. Oktober, an der sieben deutsche Unternehmen teilnahmen. Um die derzeitigen Projekte im Bereich Smart Grids in Finnland in der Praxis zu erleben, fand eine Exkursion zum neuen Helsinkier Stadtteil Kalasatama statt. Auf dem Gelände des ehemaligen Fischhafens kommen modernste Konzepte für smarte Stromnetze und Smart Metering zur Anwendung. Durch die Unterstützung von Forum Virium Helsinki und HELEN konnten sich die Teilnehmer während einer Tour in dem Stadtteil und dem Besuch einer Musterwohnung mit Automatisierungstechnik ein umfangreiches Bild von Möglichkeiten der Gebäudeautomation machen. Geschäftschancen in Bereich Stadtentwicklung Maija Bergström / Fiksu Kalasatama Exkursion nach Kalasatama, dem neuen smarten Stadtteil Helsinkis Als Pionier der Energiewende ist Deutschland nicht nur für Finnen ein großes Vorbild. Zahlreiche Großprojekte in Finnland im Bereich der innovativen Stadtentwicklung bieten deutschen Unternehmen auch in den nächsten Jahrzehnten Geschäftschancen. Erste Kontakte wurden hierzu bereits während der Reise geknüpft und der Weg für zukünftige deutsch-finnische Zusammenarbeit im Bereich der Energieeffizienz geebnet. KONTAKT: MIKAELA JAANTI, TEL ,

DESIGN NEWS MATTI MÄKINEN EIN DESIGNER IN ANGEBOT WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE?

DESIGN NEWS MATTI MÄKINEN EIN DESIGNER IN ANGEBOT WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE? WIE KÖNNEN SIE MATTI MÄKINEN TREFFEN? EIN DESIGNER IN ANGEBOT EIN GELUNGENES PRODUKT WORAN ERKENNT MAN DAS GELUNGENE PRODUKT? WIE LOCKEN WIR DEN GEIST IN DIE FLASCHE? UND WAS BEDEUTET DIESES KURZ ZUSAMMENGEFASST?

Lisätiedot

ÜB. 1. der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund. jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu

ÜB. 1. der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund. jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu Lektion 7 Hatschi! ÜB. 1 der Fuβ der Kopf das Knie der Bauch die Schulter das Auge der Mund jalka pää polvi vatsa hartia, olkapää silmä suu ÜB. 1 Fortsetzung die Hand das Ohr der Finger die Nase das Bein

Lisätiedot

BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER

BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER BESCHREIBUNG: MATERIAL FÜR HUMANISTEN/GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTLER Allgemeines Bei der Systembeschreibung, die bei diesen Fachrichtungen üblich ist, wird wie folgt vorangegangen: 1. Schritt: Das System

Lisätiedot

MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen

MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS HELSINKI DISTRICT COURT BEZIRKSGERICHT HELSINKI MEDIENMITTEILUNG (HELSINGIN KÄRÄJÄOIKEUS) (Frei zur Veröffentlichung am 28.11.2013 Informationssekretärin Anni Lehtonen um 10.00 Uhr)

Lisätiedot

Esittäytyminen Vorstellungen

Esittäytyminen Vorstellungen Esittäytyminen Vorstellungen Tehtävän kohderyhmä saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Tehtävän konteksti Suomalainen ja saksalainen oppilas tapaavat toisensa ensimmäistä kertaa oltuaan sähköpostiyhteydessä.

Lisätiedot

Lektion 5. Unterwegs

Lektion 5. Unterwegs Lektion 5 Unterwegs ÜBUNG 1.a) und b) 1. Dessau 2. Dresden 3. Frankfurt an der Oder 4. Jena 5. Leipzig 6. Rostock 7. Weimar 8. Wittenberg A Sachsen-Anhalt B Sachsen E Brandenburg C Thüringen H Sachsen

Lisätiedot

die Olympischen Spiele: 1936 B:ssä järjestettiin kesäolympialaiset, joita kansallissosialistit käyttivät myös propagandistisesti hyväkseen.

die Olympischen Spiele: 1936 B:ssä järjestettiin kesäolympialaiset, joita kansallissosialistit käyttivät myös propagandistisesti hyväkseen. Lektion 2 Eine Wild-East-Tour ÜB. 1 (2) die Spree: Berliinin läpi virtaava joki der Bundeskanzler: pääkaupunkiaseman vuoksi Saksan politiikan johtohahmon, liittokanslerin, asemapaikka die Türkei (Turkki):

Lisätiedot

PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE

PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE PEKKA ERVASTIN KIRJE RUDOLF STEINERILLE Käännös saksankielestä 18.1.1999 Kristian Miettinen. Käännöksen tarkistus Pentti Aaltonen. Alaviitteet Seppo Aalto. Kirje on peräisin Dornachin Rudolf Steiner -arkistosta.

Lisätiedot

Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit. Tehtävän kohderyhmä. Tehtävän konteksti. saksa; yläkoulun A- ja B-kieli

Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit. Tehtävän kohderyhmä. Tehtävän konteksti. saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Harrastukset ja vapaa-aika Hobby und Freizeit Tehtävän kohderyhmä saksa; yläkoulun A- ja B-kieli Tehtävän konteksti Suomalainen nuori kertoo harrastuksistaan saman ikäisille ulkomaalaisille nuorille. Aihepiirinä

Lisätiedot

HAKIJA ID Valvoja täyttää. yht. maks. 30 p. / min. 10 p. maks. 30 p. / min. 10 p.

HAKIJA ID Valvoja täyttää. yht. maks. 30 p. / min. 10 p. maks. 30 p. / min. 10 p. HAKIJA ID Valvoja täyttää HELSINGIN YLIOPISTO GERMAANINEN FILOLOGIA / SAKSAN KÄÄNTÄMINEN Valintakoe / Tasokoe SAKSAN KIELEN KOE 4.6.2010 Sivua ei saa kääntää ennen kuin siihen annetaan lupa. Merkitse kaikki

Lisätiedot

SATZUNG SÄÄNNÖT SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN. der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der. vahvistettu

SATZUNG SÄÄNNÖT SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN. der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der. vahvistettu SATZUNG der DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER e. V. verabschiedet auf der Mitgliederversammlung am 26. Mai 2003 in Helsinki SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN SÄÄNNÖT vahvistettu jäsenkokouksessa 26. toukokuuta

Lisätiedot

START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI START SMART! MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Geschäftsanbahnung 26. 29.1. Suomen Infrastrukturprojekte:

Lisätiedot

Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI

Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Generation Digital Digisukupolvi MAGAZIN DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER SAKSALAIS-SUOMALAISEN KAUPPAKAMARIN JÄSENLEHTI Terminkalender Tapahtumakalenteri PREMIUM PARTNER Oktoberfest Helsinki im Kaisaniemi

Lisätiedot

Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger

Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger 1 2 Enni Saarinen Das Erste Finnische Lesebuch für Anfänger Stufen A1 und A2 zweisprachig mit finnisch-deutscher Übersetzung 3 Das Erste Finnische Lesebuch für

Lisätiedot

Helsinki. Welt-Designhauptstadt 2012. Maailman design-pääkaupunki 2012

Helsinki. Welt-Designhauptstadt 2012. Maailman design-pääkaupunki 2012 4 2009 Helsinki n Welt-Designhauptstadt 2012 n Maailman design-pääkaupunki 2012 Fotogalerie Kuvagalleria Ein geführter Stadtrundgang durch die historische Altstadt von Dresden war Teil des Rahmenprogramms

Lisätiedot

Kompetenz. Pätevyys opittua osaamista. Können will gelernt sein

Kompetenz. Pätevyys opittua osaamista. Können will gelernt sein Kompetenz Können will gelernt sein Pätevyys opittua osaamista Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 2 Jahrestagung Vuosikokous Über 100 Teilnehmer

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren T ätigkeit sbericht To i m i n t a k e r t o m u s 2009 Vorwort Esipuhe Inhalt Sisältö Vorwort Esipuhe Vorwort...3...Esipuhe

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren TÄTIGKEITSBERICHT TOIMINTAKERTOMUS 2014 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe Neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Premium

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Jahrestagung Vuosikokous 1 2 3 4 5 6 1. Der traditionelle Vorabend fand in PS-starker Atmosphäre bei Veho in

Lisätiedot

mit Präsidentin Halonen

mit Präsidentin Halonen 2 2008 n DFHK-Jubiläum in Hamburg mit Präsidentin Halonen n und in Helsinki mit Wirtschaftsminister Glos Fotogalerie Kuvagalleria Oberbürgermeister Jussi Pajunen (links) und Botschafter René Nyberg führten

Lisätiedot

Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik

Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik 2 2007 Energiapolitiikka väritti vuosikokousta DFHK-Jahrestagung im Zeichen der Energiepolitik B a d e n Pinot Gris Badenin auringossa, vuoristojen suojassa on Pinot-perheen keidas. Viinilehti: Enemmän

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Vorwort Esipuhe E-volution in die richtige Richtung Sähköinen evoluutio oikealla tiellä Elektromobilität umfasst

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Terminkalender 2013 Tapahtumakalenteri 2013 Premium partner Fact-Finding-Reise nach 23. 26.4.2013 Fact finding

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2012 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe Neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Mitgliedschaft

Lisätiedot

Sydämen koti. saatesanat

Sydämen koti. saatesanat saatesanat Sydämen koti yhä uudelleen juuriltaan revitty sielu vereslihalla kaikkien tuolien välissä matkalaukussa sydämen koti Näin kirjoitin muutama vuosi sitten, kun taas kerran kipuilin oman itseni

Lisätiedot

Logistik verbindet Logistiikka yhdistää

Logistik verbindet Logistiikka yhdistää Logistik verbindet Logistiikka yhdistää Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 3 Vorwort Esipuhe Gemeinsam geht es besser! Yhteistyö kannattaa! Liebe

Lisätiedot

Wegweiser für Innovationen

Wegweiser für Innovationen 3 2008 n Saksan messut - innovaatioiden tiennäyttäjinä n Deutsche Messen Wegweiser für Innovationen Mitglieder Jäsenet Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen

Lisätiedot

ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA. Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA. Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti ENERGIA N ENERGIA R G I ENERGIA Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Kiitämme sponsoreita Finnish-German Energy Day -tapahtuman tukemisesta Wir danken

Lisätiedot

Design mehr als schöner Schein. Design enemmän kuin estetiikkaa

Design mehr als schöner Schein. Design enemmän kuin estetiikkaa Design mehr als schöner Schein Design enemmän kuin estetiikkaa Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Neue Mitglieder Uudet jäsenet Wir heißen folgende

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2013 Inhalt Sisältö Vorwort 3 Esipuhe neue Mitglieder 4 Uudet jäsenet Mitgliedschaft

Lisätiedot

Hamburg Umwelthaupstadt 2011. Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki

Hamburg Umwelthaupstadt 2011. Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki 2 2011 n n Hamburg Umwelthaupstadt 2011 Hampuri - Euroopan vihreä pääkaupunki Fotogalerie Kuvagalleria Vorwort Esipuhe Warum ist so erfolgreich? Siemens war Gastgeber des traditionellen Vorabends für den

Lisätiedot

n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu

n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu 4 2008 n Hafen Helsinki-Vuosaari eröffnet n Vuosaaren satama avattu Excellence by COOPERATION Opening in November 2008. www.portofhelsinki.fi VUOSAARI HARBOUR HELSINKI Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches

Lisätiedot

Hotelliin saapuminen An der Rezeption

Hotelliin saapuminen An der Rezeption 1 Tehtävän kohderyhmä saksa A- ja B-kieli, 7.-9.-luokka 2 Tehtävän konteksti matkustaminen aihepiirin käsittelyvaihe: Hotelliin saapuminen An der Rezeption Ennakkoon on käsitelty lukukirjasta tekstikappale,

Lisätiedot

Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten

Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten Kielioppikäsitteitä saksan opiskelua varten Puhuttaessa vieraasta kielestä kieliopin termien avulla on ymmärrettävä, mitä ovat 1. sanaluokat (esim. substantiivi), 2. lausekkeet (esim. substantiivilauseke)

Lisätiedot

Gemeinsame Energieziele setzen

Gemeinsame Energieziele setzen 4 2011 n n Yhteisiä energiatavoitteita Gemeinsame Energieziele setzen Kiitämme sponsoreita energiapäivämme tukemisesta Wir danken den Sponsoren unseres Energietags Platin Sponsor Gold Sponsors Exhibitors

Lisätiedot

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti 2 Open House Etwa 100 Mitglieder und Gäste kamen am 1. November zum Tag der offenen Tür in die DFHK. Im Rahmen

Lisätiedot

Erään. henkisen parantumisen tukijan. Credo. eines. Spirituellenheilungsbegleiters - 1 -

Erään. henkisen parantumisen tukijan. Credo. eines. Spirituellenheilungsbegleiters - 1 - Erään henkisen parantumisen tukijan Credo eines Spirituellenheilungsbegleiters - 1 - Credo eines Spirituellenheilungsbegleiters Text: Pablo Andrés Alemany Lektorat: Astrid Ogbeiwi In Finnisch übersetzt

Lisätiedot

UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur

UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur UNIVERSITÄT TAMPERE Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Deutsche Sprache und Kultur ZU VERÄNDERUNGEN UND PROBLEMSTELLEN IN DER MÜNDLICHEN DEUTSCH-FINNISCHEN UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. DARGESTELLT

Lisätiedot

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3993. der Bundesregierung

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/3993. der Bundesregierung Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode Drucksache 8/3993 12.05.80 Gesetzentwurf der Bundesregierung Sachgebiet 810 Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen vom 23. April 1979 zwischen der Bundesrepublik Deutschland

Lisätiedot

Tulevaisuuden energiayhteistyö

Tulevaisuuden energiayhteistyö 4 2010 n n Energiekonzepte der Zukunft Tulevaisuuden energiayhteistyö 28. 1. 1. 2. 2011 The World of Event Decoration Juhlakoristelun lumoa. Hanki uutta hohtoa ja vielä enemmän mielikuvitusta tuotetarjontaasi.

Lisätiedot

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset saksa-suomi

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset saksa-suomi Onnentoivotukset : Avioliitto Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. Onnittelut! Toivomme teille molemmille kaikkea onnea maailmassa.

Lisätiedot

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset suomi-saksa

bab.la Sanontoja: Yksityinen kirjeenvaihto Onnentoivotukset suomi-saksa Onnentoivotukset : Avioliitto Onnittelut! Toivomme teille molemmille kaikkea onnea maailmassa. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser

Lisätiedot

LED valon hiljainen vallankumous

LED valon hiljainen vallankumous 2 2010 n n LED die stille Licht-Revolution LED valon hiljainen vallankumous Vorwort Esipuhe One size doesn t fi t all. Jokainen postitusprojekti vaatii omanlaisensa toteutuksen. Yhden koon ratkaisuja ei

Lisätiedot

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin:

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin: Stand April 2016 Deutschsprachige Ärzte in Helsinki Allgemeiner NOTRUF 112 Medizinischer Notdienst (09) 10023 Diese Angaben basieren auf Informationen, die der Auslandsvertretung zum Zeitpunkt der Abfassung

Lisätiedot

Vapaa kauppa tie ulos kriisistä

Vapaa kauppa tie ulos kriisistä 2 2009 n Präsidenten Lorenz-Meyer und Weber: Über offene Märkte aus der Krise n Kauppakamarin vuosikokous: Vapaa kauppa tie ulos kriisistä Fotogalerie Kuvagalleria Vorwort Esipuhe Liebe Mitglieder der

Lisätiedot

Post- ja prepositioiden rektiosijoista

Post- ja prepositioiden rektiosijoista OsMo IKOLA Post- ja prepositioiden rektiosijoista E. N. Setälän tuttu määritelmä kuuluu: "Postpositiot ja prepositiot muodostavat jonkin substantiivin sijan yhteydessä lauseessa adverbiaalin (harvoin attribuutin)."

Lisätiedot

NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung

NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung NunnaUuni-Anleitung zur Händlerwerbung Diese Anleitung enthält die allgemeinen Grundsätze zur Darstellung der Produktmarke und Produkte von NunnaUuni in den Anzeigen der Händler. Vom Standpunkt des einheitlichen

Lisätiedot

Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens

Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens Der Genauigkeitsbegriff und sein Verhältnis zu anderen Qualitätskriterien des simultanen Konferenzdolmetschens Tanja Ufer Universität Tampere Institut für Sprach- und Translationswissenschaften Translationswissenschaft

Lisätiedot

n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena

n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena 1 2009 n Messen im Zeichen der Energieeffizienz n Energiatehokkuus huomisen haasteena Vorwort Esipuhe Nur offene Märkte helfen uns aus der Krise 200 m vom Kamppi-Zentrum High Speed Internet Zugang 400

Lisätiedot

KH 2222. Surroundsound-System mit Q-Sound. Bedienungsanleitung

KH 2222. Surroundsound-System mit Q-Sound. Bedienungsanleitung KH 2222 Surroundsound-System mit Q-Sound Bedienungsanleitung De KH 2222 IB v. 1.0, 04-12-2003 Kompernaß Handelsgesellschaft mbh Burgstraße 21 D-44867 Bochum, Deutschland www.kompernass.com Index 1. Technische

Lisätiedot

n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa

n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa 4 2007 n DFHK zu Gast in Potsdam n Syyskokous historiallisessa Potsdamissa 23. 27. 1. 2008 Koristein myynti nousuun. Olipa kyseessä spontaanit häät, riehakas halloween, tai harras joulu juhlimiseen on

Lisätiedot

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren

Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Deutsch-Finnische Handelskammer Saksalais-Suomalainen Kauppakamari Tysk-Finska Handelskammaren Tätigkeitsbericht Toimintakertomus 2 011 Vorwort Esipuhe Inhalt Sisältö Vorwort Esipuhe Vorwort 3 Esipuhe

Lisätiedot

Mit Sisu aus der Krise. Sisulla ulos kriisistä

Mit Sisu aus der Krise. Sisulla ulos kriisistä 1 2010 n n Mit Sisu aus der Krise Sisulla ulos kriisistä Mitglieder Jäsenet Vorwort Esipuhe Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen.

Lisätiedot

20 Jahre deutsche Einheit. 20 vuotta yhteistä Saksaa

20 Jahre deutsche Einheit. 20 vuotta yhteistä Saksaa 3 2010 n n 20 Jahre deutsche Einheit 20 vuotta yhteistä Saksaa Mitglieder Jäsenet Neue Mitglieder Wir heißen folgende Unternehmen als neue Mitglieder in der Deutsch-Finnischen Handelskammer willkommen.

Lisätiedot

KUTSU. Finnish-German Trade Summit ja Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin syyskokous 2.-3.11.2014, DÜSSELDORFISSA

KUTSU. Finnish-German Trade Summit ja Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin syyskokous 2.-3.11.2014, DÜSSELDORFISSA KUTSU Finnish-German Trade Summit ja Saksalais-Suomalaisen Kauppakamarin syyskokous 2.-3.11.2014, DÜSSELDORFISSA Düsseldorf on Nordrhein-Westfalenin osavaltion pääkaupunki. Alue on Euroopan seitsemänneksi

Lisätiedot

1 Täydennä werden-verbillä. Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16.

1 Täydennä werden-verbillä. Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16. Kertaustehtävät 1 Täydennä werden-verbillä. Mira: Paul: Wie alt 1) ihr Anna, Peter und Paul? Anna 2) 18 und Peter und ich 3) 16. Laura: Frau Schumacher, wie alt 4) Sie dieses Jahr? Frau Schumacher: Ich

Lisätiedot

Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier. 1. Kurze Vorstellung. Personalpronomen 1. minä 2. sinä 3. hän (se bei Gegenständen, Tieren)

Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier. 1. Kurze Vorstellung. Personalpronomen 1. minä 2. sinä 3. hän (se bei Gegenständen, Tieren) Finnisch Sprachkurs mit Maria Baier 1. Kurze Vorstellung Kuka sinä olet? Wer du bist? Wer bist du? Minä olen... Ich bin... Hauska tutustua! Schön, dich kennen zulernen Personalpronomen 1. minä 2. sinä

Lisätiedot

Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS

Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS Z-N626 LAITTEEN PIKAOPAS FI SISÄLTÖ YLEISKUVAUS TIETOJA KÄYTTÖOHJEESTA... S. 02 TURVAOHJEET... S. 02 ENNEN ENSIMMÄISTÄ KÄYTTÖKERTAA... S. 02 LAITTEEN YLEISKUVAUS ZENEC-JÄRJESTELMÄ... S. 03 MONITOIMIOHJAUSPYÖRÄ...

Lisätiedot

Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I. in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel

Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I. in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel Der alternative Verkehrsdienst Vaihtoehtoinen kuljetuspalvelu A N D I in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel Ausgangssituation Lähtökohta Das Land Rheinland-Pfalz hatte Ende der Neunziger Jahre ein

Lisätiedot

Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään

Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään 3 2011 n n Musiikkitalon akustiikkaa ylistetään Neue Musikhalle Helsinki Akustik begeistert Vorwort Esipuhe Wir danken unseren Sponsoren für das gelungene Oktoberfest Kiitos sponsoreillemme onnistuneesta

Lisätiedot

Herranniemi 1920-luvulla

Herranniemi 1920-luvulla IDEASTA TOSITOIMIIN Elettiin vuotta 1958, jolloin Aino ja Lauri Nevalainen asustivat Herranniemessä pitäen karjaa ja hoitaen viljelyksiä noin 50 hehtaarin maatilalla. Talvella Aino-emäntä huomasi sanomalehti

Lisätiedot

FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti

FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti FINNLAND [KU:L] Magazin der Deutsch-Finnischen Handelskammer Saksalais-suomalaisen Kauppakamarin jäsenlehti Terminkalender Tapahtumakalenteri Premium partner Prüfung 26.4. Liikesaksan kirjallinen koe Wirtschaftsdeutsch

Lisätiedot

Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten. Suomen kaivosala elää uutta nousukautta

Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten. Suomen kaivosala elää uutta nousukautta 1 2011 n n Bergbau in Finnland unerkannte Möglichkeiten Suomen kaivosala elää uutta nousukautta Vorwort Esipuhe Building future. creating Value. 14 15 June 2011, CCH - Congress Center Hamburg, Germany

Lisätiedot

20.3. 25.4.2014. Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku

20.3. 25.4.2014. Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku Deutsche Filmwochen Saksalaisen elokuvan viikot 20.3. 25.4.2014 Helsinki, Joensuu, Oulu, Tampere, Turku Maren Ade Alle anderen Gitti ja Chris ovat vähän yli kolmekymppisiä. Lomatunnelmissa Sardinialla

Lisätiedot

Seppo Hentilä. Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport. Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa

Seppo Hentilä. Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport. Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Seppo Hentilä Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Bewegung, Kultur und Alltag im Arbeitersport Liike, kulttuuri ja arki työläisurheilussa Seppo Hentilä

Lisätiedot

1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe. 2. saada saadaan ei saada. 4. osata osataan ei osata

1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe. 2. saada saadaan ei saada. 4. osata osataan ei osata PASSIV DIE FORMENBILDUNG 1. asua asutaan ei asuta antaa annetaan ei anneta a, ä >e; schwache Stufe 2. saada saadaan ei saada 3. tulla tullaan ei tulla 4. osata osataan ei osata 5. tarvita tarvitaan ei

Lisätiedot

Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1

Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1 Maaliskuu - März 201 4 Nr. 1 DER KIENSPAN S U O M I -S AKS A YH D I S TYS F I N N I S CH -D E U TS CH E R VE RE I N LAP P E E N RAN TA DER KIENSPAN Lappeenrannan Suomi-Saksa Yhdistys ry:n tiedotuslehti

Lisätiedot

Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa

Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa Internationale Sprachenkonferenz Kleine und große Sprachen im (zusammen)wachsenden Europa Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Premierminister Paavo Lipponen Kansainvälinen

Lisätiedot

n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla

n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla 1 2008 n Jubiläumsfeier im Rathaus von Helsinki n 30-vuotisjuhla kaupungintalolla Der beste internationale Partner im Eisenbahnwesen hat viel zu bieten! *) Maßgeschneiderte Transportlösungen Containerganzzüge

Lisätiedot

http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture...

http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture... Botschaft von Finnland, Berlin - Generalkonsulat von Finnland, Hamburg: Aktuelle... http://www.finnland.de/public/print.aspx?contentid=260138&nodeid=41795&culture... Seite 1 von 3 Startseite > Aktuelles

Lisätiedot

Bereit zum Aufbruch? Kiitos, Olsa! SAATESANAT

Bereit zum Aufbruch? Kiitos, Olsa! SAATESANAT SAATESANAT Bereit zum Aufbruch? Elämä on täynnä loppuja - ja uusia alkuja. Kesän ja loman loppuminen merkitsee syksyn alkamista, töihin palaamista, uutta kouluvuotta ja uutta työkautta uusine mahdollisuuksineen

Lisätiedot

ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE

ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE ZUR EXPLIZIERUNG ALS ÜBERSETZUNGSSTRATEGIE Explikationen in der finnischen Übersetzung von Petra Hammesfahrs Erzählung Der Blinde Pro Gradu Arbeit Institut für moderne und klassische Sprachen Deutsche

Lisätiedot

Jeder braucht ein Zuhause

Jeder braucht ein Zuhause saatesanat Jeder braucht ein Zuhause Jumalanpalveluksessa kuulijoilta kysyttiin, mikä heille antaa kodin tunnun. Vastaukset kuvailivat niin auton nahkaistuinten tuoksua kuin lempinojatuolia lämpöisen takan

Lisätiedot

LASIOVIJÄÄKAAPPISARJA

LASIOVIJÄÄKAAPPISARJA LASIOVIJÄÄKAAPPISARJA Metos MAXIGLASS NOVERTA 4146700,4146702, 4146704, 4146706, 4146708, 4146710, 4146712, 4146714, 4146716, 4146718, 4146720, 4146722, 4146724, 4146726, 4146728, 4146730, 4146732, 4146734

Lisätiedot

n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen

n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen 3 2007 n Finnland vor Renovierungsboom n Korjausrakentaminen ohittaa uudisrakentamisen B a d e n Pinot Gris Badenin auringossa, vuoristojen suojassa on Pinot-perheen keidas. Viinilehti: Enemmän kuin hintansa

Lisätiedot

Tehtävä 4. Tehtävä 3. Saksan kielessä c, d, x, z ja q ovat yleisiä kirjaimia. Agricola hyödynsi näitä omissa teksteissään hyvin paljon.

Tehtävä 4. Tehtävä 3. Saksan kielessä c, d, x, z ja q ovat yleisiä kirjaimia. Agricola hyödynsi näitä omissa teksteissään hyvin paljon. Tehtävä 1 Vieressä olevalle tuomiokirkon kartalle on merkitty neljä nuolta, etsi nuolien kohdalla olevat hautakivet kirkosta ja kirjoita niissä lukevat saksalaiset sukunimet ylös. Yritä löytää ainakin

Lisätiedot

Apukysymyksiä: Wie viele Einwohner? Wie alt? Sehenswürdigkeiten? Was kann man dort machen?

Apukysymyksiä: Wie viele Einwohner? Wie alt? Sehenswürdigkeiten? Was kann man dort machen? Aihepiiri Helsinki Suomen kesä Mökkielämä Viestinnällinen tavoite Matkalipun osto Hotellihuoneen varaaminen Toriostosten tekeminen Suomen kesästä kertominen Oman kotipaikkakunnan esitteleminen Ääntäminen

Lisätiedot

Gesetzentwurf. Drucksache 8/3992. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. der Bundesregierung

Gesetzentwurf. Drucksache 8/3992. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. der Bundesregierung Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 8/3992 12.05.80 Sachgebiet 826 Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen vom 23. April 1979 zwischen der Bundesrepublik Deutschland

Lisätiedot

SUN 400 XL. Onnistuminen supervauhdilla! Kauan odotettu ratkaisu. hoikka kiinteä esteettinen. hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti!

SUN 400 XL. Onnistuminen supervauhdilla! Kauan odotettu ratkaisu. hoikka kiinteä esteettinen. hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti! Kauan odotettu ratkaisu hoikka, kiinteä ja kaunis vartalo helposti! hoikka kiinteä esteettinen Taattu menestys! Onnistuminen supervauhdilla! Kuntoilulaite on oikea rahasampo painonhallinnan alalla. SUUR

Lisätiedot

Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille. Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt

Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille. Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt 3 2009 n n Suomalaisia elintarvikkeita Saksan markkinoille Finnische Lebensmittel für den deutschen Markt Saksan alkeet sijoittajille kom pe Tenz netz werk * [kɔmpeˈtɛntsˈnɛtsvɛrk] * Osaajien verkosto

Lisätiedot

Einheit 1 Liebe fürs Leben oder auch nicht?

Einheit 1 Liebe fürs Leben oder auch nicht? Liebe fürs Leben oder auch nicht? Los geht s! Aller Anfang ist schwer Ääniteteksti...14 Schlüsseltext: Zwischen Kind und Karriere Sisältö: Teksti kertoo ensin yleisellä tasolla väestökehityksestä Saksassa.

Lisätiedot

Poikkea kirkkoon! saatesanat

Poikkea kirkkoon! saatesanat saatesanat Poikkea kirkkoon! Pimeänä talvisena lauantai-iltana 1970-luvun puolivälissä rantautui kotipaikkakuntani asemalle itäeurooppalainen matkustaja. Kun yhteistä kieltä ei ollut, lähetti asemanhoitaja

Lisätiedot

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III P. b. b. Verlagspostamt 1030 Wien WoGZ 213U BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2001 Ausgegeben am 20. Februar 2001 Teil III 42. Übereinkommen zwischen der Republik Österreich und der

Lisätiedot

Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80. Cola 2,50 Orangensaft 2,50 Mineralwasser 2,50 Apfelschorle 2,50

Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80. Cola 2,50 Orangensaft 2,50 Mineralwasser 2,50 Apfelschorle 2,50 02 Im Café Speisen Croissant 1,20 Bagel 2,70 Pizza 5,90 Salat 4,50 Muffin 2,20 Apfelstrudel 2,70 Fruchtsalat 3,00 Eis 0,90 pro Kugel Getränke Kaffee 2,20 Tee 1,60 Heiße Zitrone 1,20 Heiße Schokolade 2,80

Lisätiedot

Mechernich 2010. Ohjelma. Saksan-matkan ohjelma (4.5. 11.5.2010)

Mechernich 2010. Ohjelma. Saksan-matkan ohjelma (4.5. 11.5.2010) Mechernich 2010 Ohjelma Saksan-matkan ohjelma (4.5. 11.5.2010) ti 4.5. Lähtö Orivedeltä n. klo 14.30. Lähtöselvitys Tampere-Pirkkalan kentällä n. klo 15.30 GOING OUT From Tampere(TMP) to Frankfurt-Hahn(HHN)

Lisätiedot

Johannes Brahms (1833-1897): Ein deutsches Requiem. Etelä-Karjalan klassinen kuoro

Johannes Brahms (1833-1897): Ein deutsches Requiem. Etelä-Karjalan klassinen kuoro Johannes Brahms (1833-1897): Ein deutsches Requiem kuorolle ja nelikätiselle pianolle Etelä-Karjalan klassinen kuoro Pekka Hyyrynen, baritoni Emmi Kaijansinkko, sopraano Timo Koskinen ja Ninni Niemi, piano

Lisätiedot

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode. Drucksache 9/573. der Bundesregierung

Gesetzentwurf. Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode. Drucksache 9/573. der Bundesregierung Deutscher Bundestag 9. Wahlperiode Drucksache 9/573 12.06.81 Sachgebiet 611 Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen vom 5. Juli 1979 zwischen der Bundesrepublik Deutschland

Lisätiedot

Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia. 14 % kaikesta matkailun kulutuksesta

Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia. 14 % kaikesta matkailun kulutuksesta Suomi- luonnollisen hyvinvoinnin lähde Hyvinvointimatkailun kehittämisstrategia 2014-2018 Talouslukuja Hyvinvointimatkailun maailmanlaajuinen osuus $ 439 miljardia 12 miljoonaa työpaikkaa 14 % kaikesta

Lisätiedot

Puitteet kunnossa. saatesanat

Puitteet kunnossa. saatesanat saatesanat Puitteet kunnossa SKTK:n toiminnan puitteet ovat kunnossa. Niin todettiin monessakin suhteessa Hampurissa pidetyssä vuosikokouksessa. Jäsenyhdistykset, Suomen kirkko ja valtio sekä Merimieskirkko

Lisätiedot

Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen

Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen UNIVERSITÄT HELSINKI Institut für moderne Sprachen Germanistik Zur Wiedergabe von Helsinkier Toponymen in den deutschen Übersetzungen von drei finnischen Romanen Magisterarbeit Betreuerin: Prof. Dr. Irma

Lisätiedot

Liikkuvien ihmisten kirkko

Liikkuvien ihmisten kirkko saatesanat Liikkuvien ihmisten kirkko Hampurin merimieskirkko juhlii 110-vuotista taivaltaan kesäkuussa. Merimiesten työn puitteet ovat yli sadan vuoden kuluessa muuttuneet paljon, ja muuttuneet ovat myös

Lisätiedot

26 VKU NachrichtenDienst 01 12

26 VKU NachrichtenDienst 01 12 TERMINE SONSTIGE TERMINE SONSTIGE Creating a Brighter Future - FTTH Conference 2012 14.02. 16.02.2012 München Die mittlerweile 9. Jahres-Konferenz des FTTH Councils Europe findet 2012 erstmalig in Deutschland

Lisätiedot

A Fixemer Logistics GmbH általános tehe

A Fixemer Logistics GmbH általános tehe Nutzungsbedingungen Fixemer Frachtenportal (1) Geltungsbereich und Leistungsumfang Für die Nutzung dieser Website (im Folgenden: Portal) gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer (im Folgenden: Nutzer)

Lisätiedot

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin:

Deutschsprachige Ärzte in Helsinki. Allgemeinmedizin: Stand September 2015 Deutschsprachige Ärzte in Helsinki Allgemeiner NOTRUF 112 Medizinischer Notdienst (09) 10023 Diese Angaben basieren auf Informationen, die der Auslandsvertretung zum Zeitpunkt der

Lisätiedot

Oma lehti on hieno asia

Oma lehti on hieno asia SAATESANAT Oma lehti on hieno asia ja tärkeä osa suomalaista kulttuuria maassaan, kirjoitti Suomi-Seuran julkaiseman Suomen Sillan päätoimittaja Leena Isbom pääkirjoituksessaan vuosi sitten. Samaan tulokseen

Lisätiedot

Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD

Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD Guide WANDERN/RETKEILYREITTEJÄ LYNGENFJORD Photographer: Georg Sichelschmidt NATURALLY EXCITING Willkommen in der Lyngenfjordregion/Ivgu Mit dieser Broschüre möchten wir Sie einladen, die Besonderheiten

Lisätiedot

Jumala on norsu. saatesanat

Jumala on norsu. saatesanat saatesanat Jumala on norsu Vanha kertomus kuvaa neljää sokeaa, jotka kohtaavat savannilla käyskennellessään norsun. Koska he eivät ole ikinä ennen tavanneet mokomaa otusta, he koettavat käsillään hapuillen

Lisätiedot

Pidetään yhteyttä SAATESANAT

Pidetään yhteyttä SAATESANAT SAATESANAT Pidetään yhteyttä Kolmentoista tunnin matka auttoi ymmärtämään, mitä saksalais-suomalainen seurakunta todella käytännössä tarkoittaa, totesivat JuureS-tapahtumaan osallistuneet suomalaisnuoret.

Lisätiedot

SAATESANAT Mauri Lunnamo, päätoimittaja Ritva Prinz ja Mari Mansikka SKTK:n toimisto suljettu - 21.-31.12.2009 - ist das ZfkA-Büro geschlossen.

SAATESANAT Mauri Lunnamo, päätoimittaja Ritva Prinz ja Mari Mansikka SKTK:n toimisto suljettu - 21.-31.12.2009 - ist das ZfkA-Büro geschlossen. SAATESANAT Moro tervehtii tamperelainen. Näin aloittaa myös joulun enkeli ilmoituksensa paimenille Tampereen kiälellä Pertti Kallion tekstissä, joka sivulla 3 tarjoaa hieman erilaisen lähestymistavan tuttuun

Lisätiedot

Lassen Sie sich von dem vorliegenden Heft inspirieren. Auf ein Wiedersehen vielleicht in Meißen?

Lassen Sie sich von dem vorliegenden Heft inspirieren. Auf ein Wiedersehen vielleicht in Meißen? SAATESANAT YKSI KERRALLAAN Suomen lain mukaan naimisissa saa olla vain yhden puolison kanssa kerrallaan. Yllättävästä näkökulmasta tähän törmäsi Saksassa asuva suomalaisnainen, joka pyysi Suomen viranomaiselta

Lisätiedot